Verkehrsminister will neue Temporegelung

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Autofahrer, die auf einer vierspurigen Straße die rechte Fahrbahn mit einer Geschwindigkeit unter 90 km/h befahren, sollen künftig bestraft werden, weil sie den Verkehr behindern.

Verkehrsminister Saksayam Chidchob will die Geschwindigkeit von Tempo 90 auf der rechten Spur und eine Höchstgeschwindigkeit auf einigen Highways von 120 km/h durchsetzen. Die Regelung der maximalen Fahrgeschwindigkeit soll auf den Straßen des Landes eine bessere Sicherheit gewährleisten. Auf den Highways in Städten gilt derzeit eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Saksayam rechnete mit dem Inkrafttreten der neuen Verkehrsregelung im Februar. Die Festlegung unterschiedlicher Geschwindigkeitsbegrenzungen für verschiedene Fahrspuren soll dazu beitragen, die durch plötzlichen Spurwechsel verursachten Unfälle zu verringern. Sie machen 30 Prozent der Verkehrsunfälle aus.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Siam Fan 18.01.20 14:41
120km/h nur mit durchgehenden Leitplanken links
Wenn die Highway links durchgehend mit Leitsystemen abgetrennt ist und es nur offizielle Auf-und Abfahrten gibt (auch bei Raststätten), spricht nichts gegen Tempo 120. Entweder sind dann die Bereiche von U-Turns ausgenommen, oder es gibt nur kreuzungsfreie Umkehrmöglichkeiten. "Innerhalb geschlossener Ortschaften" ist schon irgendwie, ein feststehender Rechtsbegriff. Solange kein "Ortsende Schild" kommt (in D) bleibt geschlossene Ortschaft. Darauf kann man sich in TH NICHT verlassen. "Citylimit" (= 80) wird immer wieder ausgewiesen, aber wie weit gilt es? Eigentlich nur bis zur nächsten Auffahrt!? Ist nach der Auffahrt nicht wieder ein Schild "Citylimit", gilt 90 bzw 120km/h.
Siam Fan 18.01.20 14:40
Nach 250km durch Highwaybaustelle!
Die Strecke Chumphon -Ranong (H4) ist bald durchgehend 4spurig fertig. Aber oft hat man noch Einblick, wie in TH gebaut wird. Auf den etwa 80km (alles andere ist schon länger vierspurig) sind die letzten Teilstrecken noch nicht geteert, aber andere wurden schon repariert, bzw haben erhebliche Schäden. Zum Bsp ist der gesamte Belag in der Größe von Ehebetten aus Profil gequetscht. Wie kann das sein, wo die fertigen Straßen in DACH denen in TH doch so ähnlich sehen. Der Unterbau macht den Hauptunterschied!!! In TH wird der Aushub (meist Lehm) an anderer Stelle zum Ausgleich wieder einbaut. In den letzten Monaten beobachte ich dann den Einbau einer dünnen (10-15cm) Schotterschicht. Die Verdichtung ist in der Regel such nicht ausreichend!!! Meiner Ansicht nach kommen da nur zwei dünne Schichten Asphalt drauf. In DACH muß alleine schon wegen dem Frostschutz, Schotter oder Lava-Split bis zu ~60cm Stärke eingebaut werden (unten grobe Brocken). Bei der dreilagigen Teerschicht, fehlt dann auch nicht mehr viel bis 20cm. In TH fahren aber auch noch LKWs, die 15-25% mehr zulässiges Gesamtgewicht haben. Da ist es mehr oder weniger normal, daß man mit notwendigen Reparaturen der linken Spur nicht mehr nachkommt! Will man von der rechten Spur in solchen Bereichen, auf die linke Spur wechseln, muß man erst noch dort, die Geschwindigkeit stark abbremsen. Auch das würde zu Unfällen führen. Der Begriff "4-spurig" ist nicht eindeuttig! Sind das 2Spuren in eine Richtung?
Siam Fan 16.01.20 21:29
Richtig Herr Schettler!
Auerdem hat die Linke Schlaglöcher, da kann man Rattenfallenkäfige reinstellen. Zieht man da mit 90km/h rüber, geht das Auro zu Schaden. In Rechtstaaten gibt es die Verkehrssicherigspflicht und Schadensersatz.
Norbert Schettler 15.01.20 21:17
@Roman Müller
Der Artikel beginnt mit dem Satz: Autofahrer, die auf einer vierspurigen STRASSE die rechte...
Wo steht da was von Autobahn?? Das mit dem laut denken und verklemmen ist ok, richtig lesen aber auch nicht schlecht. Deswegen auch mein Nachtrag.
Benno Schönholzer 15.01.20 21:15
Da kann nur eine Fakemeldung sein!! Da es keine Kontrollen gibt, geht es weiter wie zuvor!!