Uniprofessor als Spanner überführt

Eine Szene aus dem Video, mit dem der Täter überführt wurde. Foto: Daily News
Eine Szene aus dem Video, mit dem der Täter überführt wurde. Foto: Daily News

CHIANG MAI: Erstsemester einer namentlich nicht genannten Universität in Chiang Mai haben einen Professor als Spanner entlarvt und die Medien eingeschaltet.

Wie „Daily News“ berichtet, war eine Studentin darauf aufmerksam geworden, dass auf dem Fußboden vor dem Pult des beschuldigten Dozenten auffällig oft ein Tablett-Computer lag. Umso länger sie über ihre Entdeckung grübelte, desto mehr verfestigte sich ihr Verdacht, dass der Akademiker nichts Gutes im Schilde führen würde. Insbesondere auch dadurch, dass der Beschuldigte immer dann eingriff, wenn jemand probierte, das Tablett aufzuheben. Sie besprach sich mit ihren weiblichen Kommilitoninnen und alle waren sich einig, dass dem Spanner das Handwerk gelegt werden müsse.

Ein Plan wurde ausgetüftelt und heimlich ein Video gefilmt, in dem zwei 18 und 19 Jahre alte Studentinnen zu sehen waren, die unter dem Rock gefilmt wurden. In einem unbeobachteten Moment gelang es ihnen, das Tablett an sich zu nehmen und der Universitätsleitung zu übergeben. Die Vermutungen der Mädchen bewahrheiteten sich und die Polizei wurde eingeschaltet, die mehrere belas­tende Aufnahmen auf dem Tablett-Computer fanden und als Beweisstücke sicherten. Der Professor wurde umgehend vom Dienst suspendiert. Ob er strafrechtlich belangt wurde, ist nicht bekannt. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Mike Dong 11.11.18 13:06
Was für ein Idiot. Legt einen Tablet Computer auf den Boden. Was für ein Prof war das denn ? Wusste der nichts von winzigen Cams, die nicht auffallen ? Armes Schwein. Von nun an sollten die Studentinnen evtl nur noch "Skorts" anziehen.
Rudolf Lippert 10.11.18 11:45
Ein Blödmann
so kann er sich ja gleich ein Schild um den Hals hängen "Spanner". Dümmer geht es kaum. Die Mädels haben es clever gemacht und ihn überführt, bravo. Sicher wird er strafrechtlich belangt bei Beweismaterial. Im Text steht ja nur dass es nicht bekannt ist.
Siam Fan 10.11.18 02:03
Was geht ab bei den ThaiStudentinnen?!
In meinem letzten Studium waren wir 23 Studenten. ALLE hätten sich mit einem Fuß voll auf die Hardware draufgestellt und dann mit der Hand dem Spanner an den Kopf geschmissen. Neben TH kann ich mit das eigentlich nur noch in Japan vorstellen.
Ingo Kerp 09.11.18 19:50
Wieso ist es fraglich, ob gegen den Dreckbaeren strafrechtlich vorgegangen wird?