Unbekannte Kaffeekultur in Thailand

Vom Kaffee Boran über Bubble Tea zum Chiang Mai Premium

Im Norden, wo vor nicht allzu langer Zeit noch Opiumfelder blühten, wird heutzutage Kaffee angebaut. Mittlerweile zählt Thailand zu den 25 Top-Kaffeeproduzenten der Welt. Foto: last19 / Fotolia.com
Im Norden, wo vor nicht allzu langer Zeit noch Opiumfelder blühten, wird heutzutage Kaffee angebaut. Mittlerweile zählt Thailand zu den 25 Top-Kaffeeproduzenten der Welt. Foto: last19 / Fotolia.com

CHIANG MAI: Kaffee in Thailand? Den wenigsten Urlaubern kommt in den Sinn, dass Asien guten Kaffee produziert, denken die Meisten doch, alle Asiaten trinken Tee und der Thai trinkt nichts ohne Eis. Das mit dem Tee stimmt zwar nicht für Thailand, aber hier Getränke ohne Eis zu bekommen, ist gar nicht so leicht.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Thoenes 05.06.19 12:42
@Hansruedi Bütler
Dein letzter Satz rundet meinen ersten Kommentar perfekt ab. Danke 555
Thomas Thoenes 03.06.19 13:03
Kaffee produzieren ja aber gut?
Also was ich bisher an Asiatischem Kaffee probiert habe ist noch weit von gut entfernt.
Herbert Scheffer 03.06.19 10:13
coffee
...Coffee im Norden ist wirklich ein Genuss . Wusste dies nicht und wurde eines besseren belehrt , und fast süchtig nach dem Trank. Die Thais machen so viel daraus , und das bei sehr guter Qualität. im Norden stolpert man überall über Coffee-Lokale und sie lieben es . Tee ? Fougeddaboudit .
Alois Amrein 03.06.19 10:11
Lao Coffee
Dass Laos guten Kaffee auf dem Bolaven-Plateau produziert und ihn auch verarbeitet, sollte bekannt sein. Von thailändischem Kaffee höre ich hier das erste Mal, aber im Norden und Nordosten in den Bergen gibt es durchaus Gegenden, die für den Kaffeeanbau geeignet sind (800 - 1000 m.ü.M.).