​U-Tapaos neuer Terminal wird eröffnet

Foto: mr
Foto: mr

RAYONG/PATTAYA: Am Dienstag kommender Woche wird auf dem Flughafen U-Tapao in der Provinz Rayong das neue Terminal für den Probebetrieb eröffnet.

Zum Start wird täglich nur eine Maschine abgewickelt. Der Flug FD 2002 der AirAsia aus Udon Thani. Das Flugzeug landet planmäßig um 10.05 Uhr. In den folgenden Wochen und Monaten wird der Terminal weiter ausgelastet, vor allem mit Maschinen der Billigairline AirAsia. Anfangs geht es vor allem darum, das Gepäcksystem und weitere Einrichtungen zu testen. Offiziell eingeweiht werden soll der erweiterte Flughafen im Februar kommenden Jahres.

Die Marine als Betreiber des Airports hat mit 1,7 Milliarden Baht rund eine Milliarde Baht mehr investiert als vor Jahren geplant war, so für zwei Fluggastbrücken, für ein weiteres Flugvorfeld und zusätzliche Einrichtungen. Das Terminal hat eine Fläche von 20.000 qm, damit können im Jahr bis zu drei Millionen Passagiere abgewickelt werden, gegenüber derzeit 870.000. Bereits im Geschäftsjahr 2016/2017 rechnet die Marine mit rund 1,4 Millionen Fluggästen.

Laut dem Betreiber warten mehrere Fluggesellschaften auf die Fertigstellung des Terminals, um dann U-Tapao anzufliegen. Es soll sich zu 30 Prozent um Chartermaschinen und zu 70 Prozent um Linienflüge handeln, die vorwiegend Touristen nach Pattaya bringen werden. U-Tapao wird zunehmende zu einem Wirtschaftsfaktor für die Ostküste.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Heinz Jörg 18.02.18 15:05
... vorwiegend Touristen nach Pattaya bringen
Da zu passt natürlich die Meldung "Taxifahrer schlagen Franzosen brutal nieder ". Bestimmt kommen dann noch mehr Touristen. Bitte nicht als Kritik am Verfasser verstehen sondern an den Zuständen.
Ingo Kerp 03.08.16 14:11
U-Tapao
Wünschen wir der Marine, die eine ansehnliche Summe Summe in den neuen Flughafen investiert hat alles Gute. Derzeit können bzw. konnten 870.000 Paxe abgefertigt werden. Wenn diese Zahl Realität gewesen wäre, hätte man sicherlich HURRA geschrien. Jetzt rechnet man im Geschäftsjahr 2016/17 bereits mit 1,4 Mio Paxen. 30% Charter- und 70 % Linienflüge sollen starten und landen. Eines muß man den Thais lassen, bei Prognosen sind sie immer sehr großzügig.