Transport von Menschen auf Pick-up-Ladefläche vorerst erlaubt

Foto: mr
Foto: mr

BANGKOK: Das Verbot, auf der Ladefläche von Pick-ups Personen zu befördern, war am Mittwoch erst wenige Stunden in Kraft, da machte Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha einen Rückzieher.

Er setzte die neue Regelung bis nach dem thailändischen Neujahrsfest Songkran außer Kraft. Das verkündete Polizei-Generalleutnant Wittaya Prayongpan am frühen Abend. Die Öffentlichkeit solle ausreichend Zeit haben, sich mit dem Verbot auseinanderzusetzen und entsprechende Vorbereitungen zu treffen. In den kommenden zwei Wochen bis nach Songkran wollen Polizei und weitere Behörden die Regelung erläutern. Dann allerdings wird Zuwiderhandeln mit einem Bußgeld zwischen 100 und 500 Baht bestraft. Das Verbot, auf der Ladefläche von Pick-ups Personen zu befördern, hatte am Mittwoch einen Sturm der Entrüstung ausgelöst – in Leserbriefen an Zeitungen und Kommentaren in sozialen Netzwerken. Landesweit hatte die Polizei am Mittwoch mit Kontrollen von Pick-ups mit Menschen auf der Ladefläche begonnen und Bußgelder erhoben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
TheO Swisshai 06.04.17 19:33
@Wieland Wenz Wieso einfach wenns kompliziert..
... auch geht ? Mit der Anwendung der bestehenden Gesetze könnten auf einfache Weise und in kurzer Zeit die gewünschten Resultate erzielt werden. Das Problem ist nur, dass Sie das zwar wissen, die zuständigen Stellen allerdings nicht. Man kann sie aber auch nicht darauf hinweisen, sie würden ja das Gesicht verlieren. So geht's halt den gewohnten thailändischen Weg, resp. Umweg.. Cha Cha
Jack Norbert Kurt Leupi 06.04.17 12:28
Landesweit hatte die Polizei mit
Kontrollen....begonnen ! In meiner Kreisstadt ,13 Km von meinem Tambon entfernt , fanden in den letzten zwei Wochen weder Helm-,Führerschein-, Sicherheitsgurten- noch andere Kontrollen statt ! Bei uns herrscht eine " friedliche Totenstille " ! Und an den Strand-Polizei-Häuschen grüssen mich die Ordnungshüter freundlichst , wenn ich ohne Helm vorbeifahre ! Wieder ein Beweis , dass man nicht alle in den gleichen Topf " werfen " darf !
Jack Norbert Kurt Leupi 06.04.17 12:28
Widerruf des Verbots des Menschentransports...
auf Ladeflächen der Pick-Ups ! Die grossen und erhabenen "Magiere und Meister " , die mit ihrer vermeintlichen Willens-und Durchsetzungskraft die Geschicke eines Landes zu lenken glauben , werden aus erwachter Sicht plötzlich zu Lachnummern !
Ingo Kerp 06.04.17 12:26
Eine zu erwartende Entscheidung.