Touristen sollen Phukets Altstadt entdecken

Unter dem Motto „Endlos entdecken“ wirbt Phuket Town um Touristen. Foto: The Nation
Unter dem Motto „Endlos entdecken“ wirbt Phuket Town um Touristen. Foto: The Nation

PHUKET: Mit einer Kampagne unter dem Motto „Endlos entdecken“ will Phukets Altstadtgemeinde um mehr Touristen werben.

Laut Don Limnantapisit, Präsident der Altstadtgemeinde, entdecken die meisten Urlauber alle Attraktionen der Ferieninsel - mit Ausnahme der Altstadt. Erst in den letzten Jahren habe die Altstadt dank der sozialen Medien bei Urlaubern an Anziehungskraft gewonnen. Phuket gehört zu den beliebtesten Reisezielen weltweit, und CNN hat kürzlich die Altstadt in die Liste der 13 malerischsten Städte Asiens aufgenommen. Darüber hinaus arbeiten das thailändische Fine Arts Department und Phuket an einem Plan zur Registrierung der Altstadt als UNESCO-Weltkulturerbe. Jetzt will die „Perle der Andamanensee“ Touristen mit der neuen Marketingkampagne in der Old Town auf Entdeckungsreise schicken.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Gerhard 22.09.19 16:27
Ja, ich denke
die High ClassTouristen aus China und Indien sind total heiss die Altstadt von Phuket zu besichtigen. Wenn ja, im Reisebuss mit zugezogenen Vorhaengen.
Jürgen Franke 20.09.19 21:08
Diese Kampagne wird nur funktionieren
wenn die gesammte Innenstadt für den Verkehr gesperrt wird.
Norbert Kurt Leupi 20.09.19 16:55
Die Welt , ihre Kultur und deren Erbe ?
Die individuelle Freiheit ist kein Kulturgut , weil sie war am Grössten vor jeder Kultur ! Darum frage ich mich , gibt`s eigentlich noch soviel Bedeutendes , was MENSCH und NATUR hinterlassen haben und dann zum UNESCO-Weltkulturerbe " erkoren " wurde ???