Unentdeckte Ziele in Thailand immer beliebter

Wat Chong Kham, Mae Hong Son. Foto: Tourism Authority Of Thailand
Wat Chong Kham, Mae Hong Son. Foto: Tourism Authority Of Thailand

BANGKOK: Laut Airbnb entscheiden sich immer mehr Touristen in Thailand für Reiseziele „abseits der ausgetretenen Pfade“, was der Umwelt und der lokalen Wirtschaft zugutekommt.

Thailands Top-Touristenziele sind Orte mit internationalen Flughäfen – Bangkok, Chiang Mai, Koh Samui und Phuket. Nach Aussage von Airbnb wagen sich jedoch immer mehr Touristen aus diesen Zentren heraus und besuchen „weniger bekannte“ Ziele wie Koh Lanta, Trat, Pai und Cha-am.

Die Anreise nach Koh Lanta ist erstaunlich einfach. Reisende nehmen zunächst einen Inlandsflug zum Flughafen Krabi, von wo aus sie weiter mit einem Minibus zum Pier fahren, wo sie mit dem Speedboot zur Insel übersetzen. Die Überfahrt dauert weniger als 90 Minuten. Alternativ können sie auch mit der Fähre die Insel erreichen, was deutlich günstiger ist, jedoch mehr Zeit – drei bis sechs Stunden – benötigt, abhängig von den Wartezeiten in Krabi-Stadt.

Trat im Osten Thailands beherbergt über 50 Inseln, von denen die drei beliebtesten Koh Chang, Koh Kood und Koh Mak sind. Trat hat alles zu bieten: Strände, Tauchen, eine reiche Geschichte, wilde Tiere und Wasserfälle. Reisende können von Bangkok aus mit Bangkok Airways zum Flughafen Trat fliegen, aber die Flüge sind teuer und verkehren nur ein paar Mal am Tag von Bangkok aus. Die beliebteste und billigste Option ist die Anreise mit dem Bus. Die Busfahrt vom Busbahnhof Mochit in Bangkok nach Trat ca. fünfeinhalb Stunden und kostet weniger als 300 Baht.

Pai ist ein bekanntes „Hippie-Paradies“ in den Bergen der Provinz Mae Hong Son im Norden Thailands. Die Region ist reich an Kultur, Natur, Reisfeldern sowie Wasserfällen und eignet sich perfekt für einen entspannten Urlaub. Pai erreicht man am besten vom Flughafen Chiang Mai, von wo aus auch günstige Minibustransfers angeboten werden. Die Fahrt dauert etwa drei Stunden, die Tickets kosten 150 Baht.

 Die Fahrt ist jedoch nichts für schwache Nerven, denn die Straße hat 762 Kurven, und die Fahrer fahren nicht selten sehr waghalsig. Außerdem ist die Strecke berüchtigt dafür, dass man sich im Auto übergeben muss. 

Tipp: Kaufen Sie daher vor der Fahrt Tabletten gegen Übelkeit („Ya Mao Rot“) bei 7-Eleven oder in einer Apotheke.

Cha-am im südwestlichen Teil der Zentralregion von Thailand ist ein Urlaubsziel, das sich perfekt für einen Kurzurlaub von Bangkok aus eignet. Nur zwei Stunden und 20 Minuten von der Hauptstadt entfernt, ist die Anreise mit dem Auto, Motorrad, Bus, Zug oder Taxi schnell vollzogen. Cha-am befindet sich 20 Kilometer nördlich von Hua Hin.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.