Tourismusbehörde unterstützt Marathons

Pressekonferenz zur Marathon-Kampagne der Tourism Authority of Thailand. Foto: TAT
Pressekonferenz zur Marathon-Kampagne der Tourism Authority of Thailand. Foto: TAT

THAILAND: Die Tourism Authority of Thailand (TAT) unterstützt die Ausrichtung von fünf namhaften Marathons im kommenden Jahr in Thailand: den Bang Saen Half 21 Marathon (Chonburi), Buriram Marathon (Buriram), Chombueng Marathon (Ratchaburi), Phukethon (Phuket) und Bangkok Midnight Marathon (Bangkok).

Auf einer Pressekonferenz erläuterte Tourismus- und Sportminister Phiphat Ratchakitprakarn, dass Thailand innerhalb von drei Jahren zur Nummer eins unter den Marathon-Veranstaltern in der ASEAN-Region aufsteigen will. Gemäß dem Minister kurbeln Weltklasse-Marathons die Wirtschaft im ganzen Land an, stärken Thailands Ruf als Sportdestination und fördern das Gesundheitsbewusstsein der Menschen. Darüber hinaus würden Sport-Events die Einkommen der Lokalbevölkerung und den Cashflow erhöhen, so Phiphat.

Tanes Petsuwan, stellvertretender TAT-Gouverneur für Marketingkommunikation fügte hinzu, dass es mit Sportgroßveranstaltungen, die internationalen Standards entsprechen, ohne dabei ihren einzigartigen Charakter einzubüßen, auch sehr viel einfacher sei, Läufer, Investoren und Sponsoren aus der Laufbranche zu finden. Die Austragungsorte in den verschiedenen Provinzen stehen zudem im Einklang mit der TAT-Strategie, 55 aufstrebende Provinzen als neue Reiseziele zu vermarkten, wodurch landesweit neue Arbeitsplätze entstehen und Einkommen generiert wird.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.