Tourismusbehörde legt Reisen für Single auf

Pressekonferenz zur TAT-Kampagne „Single Journeys
Pressekonferenz zur TAT-Kampagne „Single Journeys". Foto: Tourism Authority Of Thailand

BANGKOK: Die staatliche Tourismusbehörde (TAT) hat sich mit der Dating-App Tinder zusammengetan, um „Single Journeys" für Thais anzubieten.

Die erste Tour, bei der sich alles um die Liebe dreht, findet am kommenden Sonntag statt. Grand Pearl Cruise wird eine Dinner-Kreuzfahrt für Singles auf dem Fluss Chao Phraya Fluss veranstalten. Die Kreuzfahrt führt an neun Tempeln vorbei, an denen die 100 Teilnehmer um romantische Stunden beten können. Eine Singlereise, die eher ein jüngeres Publikum anspricht, ist eine Beachside-Party auf der Koh Kai bei Phuket am 9. Januar. Sie ist offen für 50 Singles für 222 Baht pro Person. Eine weitere Reise ist eine Zugfahrt von Bangkok zum Damm Pa Sak Jolasid in Lopburi. Tickets sind für 50 Personen für je 555 Baht erhältlich.

Die Tourismusbehörde ergreift verschiedene Maßnahmen, um die Menschen nach der Coronavirus-Sperre wieder zum Reisen zu bewegen. TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn sagt, dass die Behörde jetzt über den Tellerrand schauen müsse. Die Single Travel Touren richteten sich an Frauen und Männer, die es vorzögen, alleine zu verschiedenen Zielen in Thailand zu reisen. Die TAT plant weitere Singlereisen in Thailand, darunter nach Mae Hong Son, von Chiang Mai nach Chiang Rai, von Lopburi nach Saraburi, von Sisaket nach Ubon Ratchathani, von Udon Thani nach Loei, von Chumphon nach Surat Thani und von Ayutthaya nach Bangkok.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.