Tour de France im Fernsehen: ARD, One und «sportschau.de»

Das offizielle Logo der Tour de France. Foto: epa/Gero Breloer
Das offizielle Logo der Tour de France. Foto: epa/Gero Breloer

BERLIN: Die ARD wird von der verschobenen Tour de France so umfangreich berichten wie ursprünglich im Juli geplant.

Im Hauptprogramm überträgt der Sender vom 29. August bis 20. September an Wochentagen von 16.05 bis 17.30 Uhr, an den Wochenenden - abhängig von den Etappen - etwas länger. Im Spartensender ONE beginnen die Sendungen vom wichtigsten Radsport-Event nach ARD-Angaben eine halbe Stunde nach dem Start und enden mit dem Beginn der Übertragungen im Ersten. Zudem gibt es Streams auf «sportschau.de».

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.