Toter Walhai an Strand gespült

Foto: thethaiger/Dmcr
Foto: thethaiger/Dmcr

SATUN: Ein etwa zwei Tonnen schwerer Walhai wurde am Dienstag in Satun tot am Strand entdeckt.

Nach Angaben der Behörde für Marine- und Küstenressourcen (DMCR) wurden Beamte des Meeresnationalparks Mu Koh Paetra über den riesigen Kadaver informiert. Der tote Wal ist 8,80 Meter lang und vier Meter breit. An dem Kadaver wurden keine Wunden festgestellt. Deshalb soll jetzt seine Todesursache festgestellt werden. Der Walhai wurde inzwischen begraben, sein Skelett soll für Studien verwendet werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.