Tötung und Suizid auf Friedhof 

beim reservierten Grab

Foto: Freepik
Foto: Freepik

GRAZ: Auf einem Friedhof in Österreich hat ein Mann seine Ehefrau getötet und danach Suizid begangen.

Wie eine Polizeisprecherin am Samstag berichtete, waren die beiden Toten am Vortag in der Stadt Graz in der Nähe ihres bereits früher reservierten Grabes entdeckt worden. Ermittler fanden am Tatort einen Abschiedsbrief, in dem der 75-jährige Mann die Krankheit seiner auf den Rollstuhl angewiesenen 71-jährigen Frau als Motiv nannte.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Martin Pohl 17.09.22 20:20
Verzweiflung
Eine unvorstellbare Verzweiflung geht diesem Drama voraus. Ich möchte nicht einen einzigen Tag mit ihm getauscht haben. Dieser Mann hat seine Frau über alles geliebt.
Ruhet in Frieden, ihr beiden Liebenden.