Tiger Zoo in Sri Racha schließt für 14 Tage

„Bitte warten Sie, bis wir wiederkommen. Wir versprechen Ihnen, dass wir wiederkommen werden“, postet der Tigerzoo in Sriracha auf seiner Facebookseite. Foto: Sriracha Tiger Zoo
„Bitte warten Sie, bis wir wiederkommen. Wir versprechen Ihnen, dass wir wiederkommen werden“, postet der Tigerzoo in Sriracha auf seiner Facebookseite. Foto: Sriracha Tiger Zoo

SRI RACHA: Der Tiger Zoo in Sri Racha hat Berichte dementiert, wonach der Park nach 24 Jahren seine Pforten für immer schließen wolle.

Gerüchte besagten, der privat geführte Zoo, der für seine hohe Zahl an bengalischen Tigern bekannt ist, würde aufgrund der durch die Coronakrise verursachten finanziellen Engpässe dauerhaft schließen. Auf seiner Website teilte der Zoo mit, dass der Park ab dem 30. April lediglich für 14 Tage für Besucher geschlossen sei, um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, nachdem die Provinz Chonburi zur maximalen Kontrollzone erklärt wurde. Nach einem Bericht der „Bangkok Post“ versicherte das Management zudem, die Tiere würden gut versorgt werden, obwohl der Zoo aufgrund eines starken Besucher-Rückgangs, vor allem der chinesischen Touristen, Einkommenseinbußen hinnehmen müsse.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ingo Kerp 03.05.21 14:20
Hoffentlich leiden die Tiger nicht unter dem finanziellen Engpaß und die Zusage des Managments, das es den Tieen gut geht, trifft auch zu.