Thiem neue Nummer drei der Tennis-Welt

Foto: epa/Antonio Lacerda
Foto: epa/Antonio Lacerda

STUTTGART: Australian-Open-Finalist Dominic Thiem hat den Schweizer Roger Federer verdrängt und ist erstmals die Nummer drei der Tennis-Weltrangliste.

Damit steht der 26 Jahre alte Österreicher so gut da wie nie zuvor in seiner Karriere und ist erster Verfolger der beiden Topstars Novak Djokovic aus Serbien und Rafael Nadal aus Spanien. Der nun viertplatzierte Federer pausiert derzeit aufgrund einer Knieverletzung und will erst zur Rasensaison im Juni wieder antreten. Die deutsche Nummer eins, Alexander Zverev, bleibt die Nummer sieben der Welt, wie aus der am Montag veröffentlichten Rangliste hervorgeht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.