Thaksins Tochter im Nordosten unterwegs

Sie wird begrüßt mit den Worten

Foto: The Nation
Foto: The Nation

ROI ET: Paetongtarn Shinawatra, die jüngste Tochter des ehemaligen Premierministers Thaksin Shinawatra, war am Sonntag in Roi Et, um für die Pheu Thai bei den Kommunalwahlen zu werben.

Paetongtarn wurde am Flughafen Roi Et von einer Menge rot gekleideter Anhänger begrüßt, die ihr "Willkommen, Premierministerin" zuriefen, während sie ihr Rosen und Girlanden überreichten.

Sie besucht die nordöstliche Provinz, um für Seksith Vainiyompong zu werben, den Kandidaten der Partei für das Amt des Chefs der Provinzverwaltungsorganisation (PAO).

Es wird erwartet, dass Paetongtarn der Kandidat der Pheu Thai für das Amt des Premierministers bei den bevorstehenden Parlamentswahlen sein wird, die innerhalb der nächsten sechs Monate stattfinden müssen.

Die Chefs der PAO gelten als entscheidend, um Unterstützung für politische Parteien zu gewinnen, da sie für Entwicklungsprojekte in den Provinzen zuständig sind.

Paetongtarn sollte die Bezirke Phone Thong, Selaphum und Suwannaphum besuchen, bevor sie am Sonntagabend mit einer Wahlkampfveranstaltung im Bezirk Mueang abschloss.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ingo Kerp 19.09.22 12:00
Der Isaan dürfte wohl für jeden aus der Shinawatra Familie ein erfolgreiches Pflaster sein. Für jeden Politiker ist der Isaan ein Schwergewicht mit fast 22 Mio Einwohner, was über 30% der thail. Bevoelkerung ausmacht. Da werden sich die andere Parteien Mühe geben müssen.