Thais erhalten 10 GB mobiles Internet gratis

„Neujahrsgeschenk“ macht die soziale Distanzierung erträglicher

Für das kostenlose Datenpaket der NBTC sind alle Prepaid- und Postpaid-Kunden aller thailändischen Mobilfunkbetreiber berechtigt. Das „Neujahrsgeschenk“ ist thailändischen Staatsbürgern vorbehalten. Foto: NNT
Für das kostenlose Datenpaket der NBTC sind alle Prepaid- und Postpaid-Kunden aller thailändischen Mobilfunkbetreiber berechtigt. Das „Neujahrsgeschenk“ ist thailändischen Staatsbürgern vorbehalten. Foto: NNT

BANGKOK: Die National Broadcasting and Telecommunications Commission (NBTC) will die Bevölkerung dazu ermutigen, zu Hause zu bleiben, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Um die soziale Distanzierung für alle Bevölkerungsschichten erträglicher zu gestalten und darüber hinaus Berufstätigen die Ausübung ihrer Arbeit im „Home Office“ zu ermöglichen, können sich Thailänderinnen und Thailänder für ein kostenloses Datenpaket für mobiles Internet (10 GB) registrieren, wenn sie bereits eine Mobilfunknummer eines beliebigen thailändischen Mobilfunkanbieters haben.

Nur für Privatkunden mit thailändischer Staatsbürgerschaft

Für das kostenlose Datenpaket berechtigt sind alle thailändischen Kunden von AIS, TrueMove und DTAC – sowohl Prepaid- als auch Postpaid-Kunden. Ausgeschlossen von dem Angebot sind Firmenkunden und Kunden, die bereits ein unbegrenztes Datenpaket abonniert haben.

Die Anmeldung für das kostenlose 10-GB-Datenpaket erfolgt mit dem Code *170* + der Thai-ID-Card-Nummer (13 Ziffern) + Rautezeichen + Klick auf die grüne Anruftaste.


Beispiel: *170*XXXXXXXXXXXXX# plus Klick auf die grüne Anruftaste


Das System benötigt 3–5 Minuten, um die Berechtigung des Nutzers zu überprüfen und versendet dann eine Bestätigungs-SMS, nach deren Erhalt das kostenlose Datenpaket für einen Zeitraum von 30 Tagen sofort aktiviert wird. Das „Neujahrsgeschenk“ der NBTC ist auf eine Thai-ID-Card-Nummer beschränkt.

Tipp: Aktuelles Datenpaket erst auslaufen lassen

Das NBTC empfiehlt Mobilfunknutzern, das kostenlose Datenpaket erst dann zu abonnieren, wenn ihr aktuelles abgelaufen ist, wenn sie einen maximalen Nutzen erfahren möchten. Beispielsweise wird Mobilfunknutzern empfohlen, deren aktuelles Paket beispielsweise am 14. April abläuft, sich am 15. April für das kostenlose Paket zu registrieren, um von der vollen Paketlaufzeit zu profitieren.

30 Tage getunte Surf-Geschwindigkeit kostenlos

Darüber hinaus wird die Surf-Geschwindigkeit für alle thailändischen Mobilfunkkunden, die ein Datenpaket abonniert haben, von ihrem Netzbetreiber automatisch auf mindestens 100 Megabit pro Sekunde aufgerüstet, ohne dass dafür eine Registrierung erforderlich ist. Das Upgrade ist für 1,2 Millionen Privatkunden verfügbar, die thailändische Staatsbürger sind. Die aufgerüstete Übertragungs-Geschwindigkeit steht 30 Tage lang zur Verfügung.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Thoenes 15.04.20 20:06
@Hans Dieter Volkmann
genau so siehts aus. Es geht gar nicht um die 10 GB oder die Ersparnis, sondern mal wieder um die Tatsache an sich. Die paar Farangs die hier leben und seit Jahren eine meist bessere und somit auch teurere Rechnung zahlen werden mal wieder vor den Kopf gestoßen. Das hat wenig mit Willkommen und oder Gerechtigkeit zu tun. Ich würde gerne auf solche Angebote zugunsten der Thais die es brauchen verzichten, fände es nur begrüßenswert wenn mir das Angebot überhaupt mal gemacht würde. Letztendlich aber tragen solche und ähnliche Aktionen nicht gerade dazu bei mein "mehr" von allem zu teilen. Seit der Zwangsregistrierung 2016 weiß jeder Telefonanbieter welche Nummer auf einen Ausländer registriert ist und könnte ihm ja anbieten die 10 GB zu nutzen oder ab zu treten. Technisch Null Aufwand und ich bin mir sicher das 99,99 % abtreten würden. Abgesehen davon finde ich die Aktion aber sehr gut und freue mich trotzdem für alle Thais die so die Möglichkeit haben mit ihren Angehörigen zu kommunizieren.
Michael Meier 15.04.20 19:26
@ Brunner
War nur Spaß , ich finde die Aktion auch sehr gut . Wir haben eh alle (?) so gutes Internet von dem man die meisten in D nur träumen können . 3BB, 220 Mbit/ sek. für 750฿ /Monat !
Michael Meier 15.04.20 19:26
@ Volkmann
Wir sind und einig , mir gefällt auch nicht alles , aber wenn ich die Vorteile und die Nachteile abwiege bin 100% froh hier seit 13j zu leben . This is sure my last home land !
Hans-Dieter Volkmann 15.04.20 14:39
M.Meier 15.04.20 10:29
Sehen Sie Herr Meier, das ist der Unterschied zwischen D. und TH. der einem Farang so oder ähnlich immer wieder begegnet. Als Gast in Th. muss ich vieles akzeptieren. Aber gefallen tut es mir nicht.
André Brunner 15.04.20 14:37
Herr Meier
Ich finde diese Aktion wunderbar, da viele Thais von ihren Familien getrennt sind.
Ich bezahle lieber weiter so, als gezwungenermassen vom Staat abhängig zu sein.