Thailands Top 5 der besten Naturreiseziele

Digitale Postkartenserie der Umweltschutzbehörde sorgt für Wanderlust

Im Ranking um die schönsten Strände ist Koh Samui im südlichen Golf von Thailand gleich viermal vertreten. Fotos: กรมควบคมมลพษ / Facebook
Im Ranking um die schönsten Strände ist Koh Samui im südlichen Golf von Thailand gleich viermal vertreten. Fotos: กรมควบคมมลพษ / Facebook

BANGKOK: Eine von der Umweltschutzbehörde durchgeführte Umfrage hat die besten thailändischen Reiseziele im Jahr 2022 ermittelt – bemessen an ihrer Naturschönheit und ihrem gegenwärtigen Umweltzustand.

„Das Projekt soll verwandten Behörden als Datenbank dienen und ihnen bei der politischen Planung helfen“, erklärte der Generaldirektor der Umweltschutzbehörde Atthaphol Charoenchansa auf einer Pressekonferenz.

Die Umfrage ist in vier Kategorien unterteilt: Die besten Strände, die besten Süßwasserressourcen, die beste Luftqualität und die besten Abfallentsorgungspraktiken.

Der Ao Manao Beach in der Provinz Prachuap Khiri Khan wird als zweitsauberster Strand des Jahres 2022 gelistet.
Der Ao Manao Beach in der Provinz Prachuap Khiri Khan wird als zweitsauberster Strand des Jahres 2022 gelistet.

Top 5: Strände

Die Plätze 1 und 2 im Ranking der saubersten Strände belegen dieses Jahr der Ban Krut Beach und der Ao Manao Beach in der Provinz Prachuap Khiri Khan, gefolgt vom Lamai Beach (Platz 3), Chaweng Beach (Platz 4) und Mae Nam Beach (Platz 5) auf Koh Samui in der Provinz Surat Thani.

Top 5: Flüsse und Seen

Die fünf saubersten Flüsse und Seen 2022 in Thailand sind der Mae Nam Tapi in der Provinz Nakhon Si Thammarat im tiefen Süden des Landes (Platz 1), der Mae Nam Phetchaburi in der gleichnamigen Provinz Phetchaburi im südlichen Teil Zentralthailands (Platz 2), Thailands größter Süßwassersee Nong Han in der nordöstlichen Provinz Sakon Nakhon (Platz 3), der Mae Nam Kwae Noi in der westthailändischen Provinz Kanchanaburi (Platz 4) und der Mae Nam Li in der Nordprovinz Lamphun (Platz 5).

Tief durchatmen und saubere Luft genießen kann man laut dem Ranking in Satun (Platz 2) im Süden des Landes.
Tief durchatmen und saubere Luft genießen kann man laut dem Ranking in Satun (Platz 2) im Süden des Landes.

Top 5: Luftqualität

Hervorragend durchatmen lässt sich gemäß der Studie im tiefen Süden des Landes: Die fünf Provinzen mit der besten Luftqualität im Jahr 2022 sind Yala (Platz 1), Satun (Platz 2), Narathiwat (Platz 3), Nakhon Si Thammarat (Platz 4), Songkhla (Platz 5) und Phuket (ebenfalls Platz 5).

Die Provinz Nonthaburi, im Bild Koh Kret, belegte den zweiten Platz für ihre effiziente Abfallwirtschaft.
Die Provinz Nonthaburi, im Bild Koh Kret, belegte den zweiten Platz für ihre effiziente Abfallwirtschaft.

Top 5: Abfallwirtschaft

Die Top-Fünf-Provinzen 2022 mit dem effizientesten Abfallbewirtschaftungskonzept sind laut der Umfrage Bangkok (Platz 1) und Nonthaburi (Platz 2) in der Zentralebene, sowie Lamphun im Norden (Platz 3), Phuket im Süden (Platz 4) und Yasothon im Nordosten (Platz 5) des Landes.

Digitale Neujahrskarten

Zur Würdigung der positiven Umweltentwicklung in den nominierten Provinzen hat die Umweltschutzbehörde in Zusammenarbeit mit der Thailändischen Tourismusbehörde (TAT) und drei privaten Unternehmen eine Fotoreihe in Form von digitalen Neujahrspostkarten entwickelt, die von Tripgether.com, John Wick Camping und Aerial Filming & Photography bereitgestellt wurden. Sie stehen auf der Facebookseite des Umweltschutzministeriums kostenlos zum Download bereit..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Top Strände 17.01.22 13:01
Das lamai beach den 3. Platz belegt, verwundert. Bis 20.3.20 war es einer der schmutzigen Strände, die ich besucht habe.
Helmut Loehr 17.01.22 08:40
Wilde Hunde
Persönlich halte ich Thailand für das beste Reiseziel. Bin fast täglich mit dem Fahrrad unterwegs. Was mich stört, sind die "teilweise" wilden Hunde. Man fährt entlang und plötzlich rennt einer, oder auch mehrere Hunde, hinter einem her. Da kriegt man Angst und Bange. Da hilft nur die Flucht, damit man nicht gebissen wird.
Die Infrastruktur wird immer besser. Man kann nur staunen, wie sich das Land weiter entwickelt. Die Menschen sind sehr nett.

jaagen chon 16.01.22 21:20
Abfallwitschaft geht ganz einfach
wenn man einen grossen Fluss hat, in dem man alles Moegliche entsorgen kann.
Das reicht fuer Platz 1. Respekt.
bert brecht 16.01.22 19:30
warum so weit reisen?
warum werden nicht Naturreiseziele in der Nähe von BKK empfohlen? Pattaya, Jomtien, ChaAm uvam.