Thailand will Songkran einen Monat lang feiern

Foto: epa/Rungroj Yongrit
Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Das National Soft Power Strategy Committee der Regierung will das Songkran-Fest nächstes Jahr im April einen Monat lang feiern, anstatt wie bisher nur drei Tage, um Thailands Position unter den Top 10 der weltweit beliebtesten Reiseziele für Feste zu festigen.

Songkran, das traditionelle thailändische Neujahrsfest, fällt auf den 13. April, der auch der nationale Tag der älteren Menschen ist. Später kamen zwei weitere Feiertage hinzu: der 14. und 15. April als Nationaler Familientag bzw. der Tag des thailändischen Neujahrs, um der Bevölkerung mehr Zeit zu geben, das Wiedersehen mit ihren Familien zu feiern.

Pheu Thai-Chefin Paetongtarn Shinawatra, die dem Ausschuss vorsitzt, kündigte den Plan am Freitag (1. Dezember 2023) auf ihrer Facebook-Seite an.

Sie sagte, dass der (Soft-Power-)Plan für das nächste Jahr begonnen hat, mit 12 Unterausschüssen in 11 Branchen, die Budgets zur Förderung der Kreativwirtschaft vorschlagen.

„Ein weiteres spannendes Thema, das heute diskutiert wurde, war der Plan für das Songkran-Festival im nächsten Jahr“, so Paetongtarn. „Das nächste Songkran-Fest wird anders als in den vergangenen Jahren, denn wir bereiten ein großes Ereignis vor: das „World Water Festival - The Songkran Phenomenon'“, sagte sie.

Paetongtarn betonte, dass das Songkran-Fest im nächsten Jahr ein Ereignis von Weltrang sein wird, das nicht nur drei Tage lang, sondern den ganzen Monat April in allen 77 Provinzen des Königreichs gefeiert wird.

Am Donnerstag tagte das National Soft Power Strategy Committee und beschloss ein Budget von 5,164 Milliarden Baht, um Thailands Soft Power in 11 Dimensionen zu fördern und die Kreativwirtschaft des Landes voranzutreiben, was wiederum Einnahmen für den Tourismus und verwandte Branchen generieren wird.

Zu den Branchen mit den höchsten Budgets gehören Festivals (1,009 Milliarden Baht), Lebensmittel (1 Milliarde Baht) und Tourismus (711 Millionen Baht).

Der Ausschuss wird seinen Vorschlag voraussichtlich nächsten Monat dem Kabinett zur Genehmigung vorlegen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
thochem Bittrow 07.12.23 21:19
Wird immer kurioser
Ja klar, aus einem Nationalen Fest soll ein internationales Touri Festival werden! Damit diese sich Wochenlang zu bechern, sich mit Kreide bemalen , Eiswasser bewässern und sich doof und dämlich feiern...aber bestimmt nicht unter den Asiatischen Wohlstand Touristen. Diese goldigen Ideen unter den T.A.T Sozial Romantiker lassen einen schon staunen...wie bekomm ich mehr Geld ins Land!
Thailand Fan 04.12.23 21:40
Natürlich geht es nicht darum, das auf dem Foto Gezeigte auf vier Wochen zu verlängern, denn das wäre das Ende!
Johann Mueller 04.12.23 21:00
@Wilfried Stevens 04.12.23 19:10 FA-Kalender
Khun STEVENS - bin gleicher Meinung - den druck ich mir alljährlich aus - sowohl die Details der D-A-CH-Länder, als auch TH-Feiertage, etc, sind immer sehr hilfreich ! VG & GN8
Guenter Scharf 04.12.23 20:10
@Wilfried Stevens, 04.12.23, 18:40: Habe deinen 1. Kommentar schon gelesen und verstanden. Du gehörst ja zu der 2. Gruppe, die ich genannt habe, d. h. zu denjenigen, die unter 1 Monat Songkran vor allem Kulturevents in verschiedenen Provinzen verstehen.
Ich werde mit meinem Lebensort Phuket davon wohl profitieren. Ich als Läufer/Triathlet hoffe vor allem auf mehr Sportevents. Zu Hochzeiten gab's 3 Triathlonveranstaltungen. Davon ist bis jetzt nur eine übrig geblieben
Auf dem "platten Land" wird's wohl schlechter mit den Events. aussehen.
michael von wob 04.12.23 19:50
Ich hole immer in Dez.
2 kostenlose schöne Wandkalender von meiner Bank.
michael von wob 04.12.23 18:00
@ Guenter , machst mich fertig
Ich habe sofort geschrieben: "es wird nicht passieren " Davon abgesehen.....1 Monat oder 2 Jahre, sie können 1000 veranstaltungen machen die mit Songkran (Neujahr) rein gar nix zu tun haben und wahrscheinlich kein Schw....interessieren.
Guenter Scharf 04.12.23 18:00
16-26 Feiertage in Thailand
@Christian Starke, 3.12.23, 03.00 und @michael von wob, 03.12.23, 03:50: Nach meinen Recherchen soll es mindestens 16 nationale Feiertage in Thailand geben (einschl. 3 Tage Songkran). Andere Quellen geben 22 und 26 Tage an.
Dann gibt's noch 6 Tage gesetzlichen Mindesturlaub nach 1 Jahr Beschäftigung.
Christian, dein Gefühl täuscht dich also - bei 365 Tagen/Jahr.
Guenter Scharf 04.12.23 17:40
Kreaktivwirtschft - World Water Festival
@Marc Weber, 02.12.23, 13:40, @Norbert Meyer, 02.12.23, 14:20, @michael von wob, 02.12.23, 15:00, @Gunter Schneider, 02.12.23, 15:00, @Oliver Manz und Norbert Kurt Leupi, 02.12.23, 15:40, @Andreas Liliendam, 02.12.23, 16:50, @Wilfried Stevens, 02.12.23, 17:20, @Derk Mielig, 02.12.23, 18:10 und @Rene Schnüriger, 02.12.23, 23:10:
Ich habe den Eindruck, das viel FARANG-Leser in dem Bericht nur 2 bzw. Wörter gelesen haben "Songkran" und " einen Monat" und verbinden das dann mit Erlebnissen des bisherigen 3-tägigen Songkran.
Nur wenige haben das Wort "Kreativwirtschaft" gelesen, obwohl es genau darum mit der Soft-Power-Steategie gehen soll.
Wer also währen der einen Monats Thailand oder seine Touri-/Event-/Kulturzentrum ganz meiden wird, dem wird viel entgehen.
Schade. Denn da könnte man mal die Erfahrung machen, dass Thailand eben nicht nur Strand, Prostitution, Bierbar und A-Go-Go-Bar bedeuten. Wer keine neuen Erfahrungen macht, lernt nichts dazu. Traurig.
Sjaak Schulteis 03.12.23 14:00
Wirklich??
Wenn Songkran einen ganzen Monat gefeiert wird, bin ich einen Monat in Urlaub. Welcher Thai könnte es sich leisten einen Monat zuhause zu bleiben? Drei Tage reicht voll...
Jürgen Franke 03.12.23 08:10
Herr Starke, ich empfehle Ihnen,
sich den FARANG-Kalender zu kaufen. Alle Feiertage sind dort aufgeführt.
michael von wob 03.12.23 03:50
@ Christian
Nur Angestellte, Beamte und Schüler haben gefühlt jede Menge bezahlte Feiertage. Die meisten Thais arbeiten das ganze Jahr mind. 6 Tagewoche und bezahlten Urlaub ist so gut wie unbekannt ! In der Geschäfts.- und Wirtschaftswelt wird gekeult und somit entstehen dem Staat keine Verluste. Beamte werden eh bezahlt, ob sie anwesend oder fehlen......es macht keinen Unterschied 555
Christian Starke 03.12.23 03:00
Songkran
Kann mir mal einer sagen, wie viele gesetzliche Feiertage es in Thailand gibt?
Habe irgendwie den Überblick verloren. Gefühlt sind es mehr Feier- wie Arbeitstage.
Ein glückliches Land, das sich das leisten kann.
René Schnüriger 02.12.23 23:10
Schnapsidee!!
Meines Erachtens ist das eine ziemliche Schnapsidee! Ob es wohl viele Touristen gibt, die einen Monat lang Haare-Kleider-Auto-Motorrad-Duschen mit undefinierbaren Flüssigkeiten geniessen wollen!!??
Derk Mielig 02.12.23 18:10
Der Artikel ist etwas unvollständig
Laut Bangkok Post sagte Paetongtarn Shinawatra u.a.,
„Wir werden nicht nur drei Tage lang Wasser spritzen, sondern den ganzen Monat lang mit landesweiten Veranstaltungen“
Dazu gehören lt. Bericht darunter Festivalveranstaltungen, kulinarische Angelegenheiten, Unterhaltung, Sport.
Geplant sind mehr als 10.000 landesweite Veranstaltungen.
Andreas Liliendam 02.12.23 16:50
Ich hab den Artikel in den Translator eingegeben und meine Frau das Ganze lesen lassen. Außer runtergezogene Mundwinkel kam da gar nichts, nur noch : Leolei. Soviel dazu. Auf jeden Fall werde ich, falls der Voeschlag durchgesetzt wird, alle Tourigebiete meiden. Ich kann abends duschen und muß nicht ständig mir durchnäßten Klamotten rumlaufen. Schönes Wochenende.
VG, AL
Juergen Bongard 02.12.23 16:30
4 Wochen Songcran...
ob sie in dem Monat auch wieder die Verkehrstoten zählen....?
Günter Jack 02.12.23 16:20
Jürgen Franke 02.12.23 15:30
Sie meinten wohl Thailand statt Deutschland. Warum sollten die Deutschen in Marktoberdorf oder Pirmasens Songkran feiern?!
Norbert Kurt Leupi 02.12.23 15:40
Kurz und bündig
" Viele Krankheiten fangen im Kopf an " !
Oliver Manz 02.12.23 15:40
Songkran
Na dann gute Nacht Thailand!
Ohne mich.
Urs Widmer 02.12.23 15:10
Da an Feiertagen normalerweise ja niemand arbeitet, haben dann wohl alle Thais einen Monat frei ……. . Das wird mit Garantie keine Touristen anlocken, sondern abschrecken.
Gunter Schneider 02.12.23 15:00
Ein Monat Sonkran
Dann fällt der Monat April als Reisemonat aus. In
michael von wob 02.12.23 15:00
Ich staune immer wieder
daß ihr solche Enten ernstnehmen könnt. 1 Monat Songran 555 Der Quatsch wird nicht passieren !
leschim alex 02.12.23 14:50
Seit Cannabis freigegeben .....
..... wurde haeufen sich solche, naja nennen wirs mal - unsinnigen Vorschlaege.
Oder habe nur ich dieses Gefuehl ?
Norbert Mayer 02.12.23 14:20
Nervig, voll daneben, nur Chaos
Wissen die Verantwortlichen denn überhaupt, was dies außerhalb ihrer Luftblase bedeutet : nur Chaos, normale Menschen werden im Alltagsleben massiv eingeschränkt, dafür haben wir mehr "originelle" Feierchaoten (damit meine ich nicht diejenigen, die auch bisher 1-2 Tage vor Ort Songkran mitfeiern oder zu Hause überlebten) - das alles wird Thailand nicht als seriöses Reiseziel herausheben. Ich habe glücklicherweise bereits am 19.März einen Rückflug nach D gebucht und komme erst im Mai wieder. Aber : vielleicht ist das ja auch nur eine der vielen Ankündigungen, die dann wieder nicht umgesetzt werden - das wünsche ich allen in Thailand Lebenden.
Marc Weber 02.12.23 13:40
Ein Monat lang Chaos
Na das kann ja heiter werden. Einen Monat lang nur Besoffene auf den Strassen. Einen Monat lang Behörden geschlossen. Einen Monat lang Chaos überall. Wer kommt auf so eine Idee? Eine Woche genügt wirklich.
Guenter Scharf 02.12.23 13:40
Thailand oder die Softpower Power-Regierung
@Günter Jack, 02.12.23, 13:30: Regierungen sprechen nun mal für ihre jeweiligen Länder - auch wenn ihre Erklärungen nicht unbedingt die Meinungen der Bevölkerung wiedergeben. Das gilt wohl für die meisten Länder dieser Welt.
Tondidi 02.12.23 13:40
Unglaublich
Mannomann, das ist ja betörend, was die so alles an Aktivitäten ausgraben und dem staunenden Touri vorsetzen. Sogar 1 Monat Songkran. Da wollen wir hoffen, dass da nicht mal wieder eine Regen- und Wasserknappheit eintritt.
Ich wünschte mir, dass von all dem etwas für den Somchai-Normal-Bürger, der weit ab von den Festivalorten lebt, hängenbleibt. Denn da sieht es eher trostlos aus, so wie bei uns in der Gegend (10 km im Landesinneren des Gebietes Chonburi - SriRacha).
Günter Jack 02.12.23 13:30
Nicht "Thailand will Songkran einen Monat lang feiern" sondern die "Soft-Power-Regierung" will das. Falls das eintreten sollte, werde ich die vier Wochen dieses "Weltrang-Ereignisses" wohl anderswo verbringen.
Guenter Scharf 02.12.23 13:20
1 Monat Songkran
@Andy, 02.12.23, 12:30: Draußen geduscht zu werden kann doch nicht schaden. Der Schweiß wird weggespült.
Andy 02.12.23 12:30
Songkran
Das hat mir gerade noch gefehlt.
Über songkran verlasse ich das Haus nur im Notfall.
Wer's mag , bitteschön.
Ich bleib trocken.