Thailand will Sinovac durch Pfizer ersetzen

Dr. Opas Karnkawinpong, Leiter des Department of Disease Control. Foto: The Nation
Dr. Opas Karnkawinpong, Leiter des Department of Disease Control. Foto: The Nation

BANGKOK: Am Montag teilte das Department of Disease Control (DDC) der Presse mit, dass Thailand die Verabreichung des Covid-19-Impfstoffs von Sinovac einstellen werde, sobald die Vorräte voraussichtlich nächste Woche aufgebraucht sind.

Nach Aussage des DDC-Leiters Dr. Opas Karnkawinpong könnte dann das Covid-19-Vakzin von Pfizer-BioNTech Sinovac ersetzen. Bisher verabreichte Thailand seinen Einwohnern den Impfcocktail Sinovac-AstraZeneca, um ihnen eine höhere Immunität gegen Covid-19 zu ermöglichen.

„Sobald wir kein Sinovac mehr haben, werden wir erwägen, stattdessen einen AstraZeneca-Pfizer-Cocktail zu verabreichen“, kündigte Dr. Opas Karnkawinpong an. „Dennoch bitten wir die Bevölkerung um ein klein wenig Geduld, bis diesbezüglich die offizielle Ankündingung veröffentlicht wurde.“

Thailand hatte im September und Oktober 12 Millionen Covid-19-Impfdosen von Sinovac aus China importiert.

Opas fügte hinzu, dass das „Centre for Covid-19 Situation Administration“ (CCSA) in dieser Woche noch detaillierte Maßnahmen für ausländische Touristen bekanntgeben wird, die ab dem 1. November ohne Quarantäne nach Thailand einreisen dürfen.

„Ich gehe davon aus, dass die Liste der mehr als 20 Länder mit geringem Risiko bald offiziell bekanntgegeben wird, einschließlich der Vorschriften, die die Reiseveranstalter bei der Vorbereitung auf die Wiedereröffnung beachten müssen“, sagte er.

Der Plan sieht vor, dass vollständig gegen Covid-19 geimpfte Flugreisende aus Ländern mit einem geringen Covid-19-Infektionsrisiko ohne Quarantäne nach Thailand einreisen dürfen. Sie müssen jedoch nachweisen, dass sie beide Impfungen mit einem zugelassenen Covid-19-Impfstoff erhalten haben und ein negatives RT-PCR-Testergebnis vorweisen können, das nicht älter ist als 72 Stunden vor Reiseantritt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jürgen Franke 21.10.21 09:30
Thailand Fan,
wichtig ist vor allem, dass Sie den Enst der Lage erkannt haben, denn um unsere Gesundheit kümmern sich jetzt andere.
Thailand Fan 21.10.21 08:50
Chinabrühe
Der erste Impfstoff, der gar nicht erst auf den Markt kam, weil er irrtümlich eine HIV-Infektion anzeigen konnte, war von der australischen Firma CSI. Respekt für die Konsequenz! Seither debattiert die Welt jedoch weiter über die Wirksamkeit und Art der verschiedenen Impfstoffe. Da es scheint, dass nun die meisten Impfstoffe genügend vorhanden sind, ist das rein wirtschaftlich gesehen für die Firmen natürlich relevant.
Nach nun mehreren Milliarden verabreichten Impfungen in etwa neun Monaten sollte jedes Land eigentlich wissen, welcher Impfstoff bestens geeignet ist und deshalb alles daran setzen, durch rechtzeitige Bestellung den zukünftigen Bedarf zu decken. Wenn man dann in dieser weltweit so wichtigen Phase hört, dass Thailand an einem eigenen Impfstoff arbeitet, um nicht von anderen abhängig zu sein, dann hat meines Erachtens irgend jemand den Ernst der Lage nicht erkannt.
Timucin Batur 21.10.21 03:30
Wann !
Wann will Thailand Sinovac durch Pfizer ersetzen, wenn alles vorbei ist oder wenn keine Covid mehr gibt?
Derk Mielig 20.10.21 21:40
@ulrich - sorry
Sinopharm muss es natürlich heißen, nicht Sinovac. Egal, Hauptsache Italien.
Derk Mielig 20.10.21 21:15
@ulrich
Da gehören Sie jetzt sozusagen zur intellektuellen Elite unter den Geimpften. Mit Sinovac statt Biontech/Pfizer geimpft u n d auch noch froh darüber. 5Jahresplan erfüllt!
Guenter Scharf 20.10.21 21:10
"Wird" und "Machen"
@Michael Meier, 20.10.21, 17:20: Wenn es gestern/heute angekündigt wird, kann es nur "wird" heißen, denn von jetzt auf gleich geht nix!
gerhard ulrich 20.10.21 20:00
Experten
die Farang Forum Experten wissen sicher am besten welcher Pieks der Beste ist.
Man folgt ja brav und anstandslos der internationalen Agenda.
Jürgen Franke 20.10.21 19:10
Es ist schon recht eigenartig,
dass hier im Forum über die Qualität eines Impfstoffes debatiert wird, da ich ich bisher angenommen habe, das jeder Impfstoff entsprechend geprüft wurde, bevor er an Menschen verabreicht wird.
Marcus Baehler 20.10.21 18:30
Sorry Norbert, ist nicht die persönliche Meinung von Ingo Kerp, er schreibt ja: „die Gemüter, die bisher„ …!
Ich wehre mich für Ingo, weil ihm von verschiedenen Kommentatoren öfters mal (indirekt) seine Vergangenheit vorgeworfen wird!
Ich finde diese herabsetzenden Bezeichnung auch nicht gut, was solls? Ich vermag mich an die Äusserung einer Pflegefachkraft in Hua Hin erinnern, die den zu Impfenden nüchtern sagte: „better than nothing„! Wie wahr! Um zu Thema Wirksamkeit muss auch mal gesagt werden, dass die verschiedenen Studien weltweit teilweise sehr stark abweichende Zahlen publiziert haben. Nicht nur die Anzahl der Probanden ist wichtig, die zeitlichen Intervalle zwischen den Impfungen, sondern besonders die Aufteilung in verschiedene Altersgruppen bringen abweichende Resultate. Die Frage, wer die eine oder die andere Studie finanziert hat, darauf verzichten wir. Aber sicher ist, dass Sinovac die Nummer eins (von hinten) ist. CureVac hat sich ja gerade diese Woche definitiv zurück gezogen (48% Wirksamkeit).
Michael Meier 20.10.21 17:20
Einfach immer wieder erstaunlich
was hier abgeht. "Thailand WILL " nix ist fix und im Forum brennt die Luft ! Leute , ich glaub ihr habt zu wenig SEX 555.
Norbert Mayer 20.10.21 16:30
Sinopharm und Gen-Therapie
@ H.Scharf @ H.Ulrich.
Herr Scharf, das ist natürlich korrekt und die beiden sind nicht vergleichbar, danke für die eindeutigen Zahlen. Mich hatte in diesem Beitrag nur die "Gen-Therapie" gestört, die stieß mir einfach auf, auf die bezog sich mein Beitrag. Und zu Sinovac habe ich mich ja Herrn Jack vollumfänglich angeschlossen.
Norbert Mayer 20.10.21 15:20
Respekt oder Klarstellung - letzteres ist wichtige
Herr Reiter, wer soviel Unsinn verbreitet wie unten geschehen (H.Kerp, H.Ulrich), der muss auch eine Rückmeldung mit Klarstellung in Kauf nehmen. Da schließe ich mich den drei Kommentatoren H.Jack, H.Krebs und H.Obermeier 100%ig an, zumal alle drei ja in keiner Form beleidigend schreiben, Respekt also sehr wohl gewahrt bleibt.
Guenter Scharf 20.10.21 15:20
Sinopharm ist nicht der schlechteste Impfstoff
@Joerg Obermeier, 20.0.21, 14:20 und @Gerhard Ulrich, 20.0.21, 13:50:
Joerg, Sinopharm ist nicht der "niedrigst mögliche Impfstoff". Bei der Zulassung durch die Weltgedundheitsorganisation (WHO) wurde eine Wirksamkeit von 79 % angegeben - nach eine Studie mit 40.000 Personen. Der unwirksamste" Impfstoff ist Sinovac. Da hat die WHO gesagt: 51 %.
So kann Gerhard Ulrich doch froh sein, diese "chinesische Brühe" bekommen zu haben und nicht die andere "Brühe" Sinovac.
Josef Reiter 20.10.21 14:50
Respekt !
Es ist schon ätzend zu lesen wie man sich hier gegenseitig angreift . Kommentiert den Bericht hier und last jedem seine Meinung . Oder fehlt euch der nötige Respekt ?
Karlheinz Dambmann 20.10.21 14:20
Die "Cocktails", die früher in Thailand "verabreicht" wurden, waren deutlich schmackhafter.
Joerg Obermeier 20.10.21 14:20
@ gerhard ulrich 20.10.21 13:50
Gratuliere! Sich zweimal die China-Brühe reinhauen zu lassen hat schon was. Zumindest den niedrigst möglichen Impfschutz überhaupt. Aber wenn man den Unterschied zwischen RNA und DNA nicht kennt, dann kann das ja gar nicht verkehrt sein, oder?
Dieter Krebs 20.10.21 14:20
@gerhard ulrich
Sie scheinen sich sehr gut auszukennen. Welche Fachrichtung haben Sie während ihres Studiums verfolgt ? Wenn man keine Ahnung hat sollte man besser schweigen. Mrna Impfstoffe sind die Vorstufe Krebserkrankungen zukünftig bekämpfen zu können, oder gar zu vermeiden. Aber ich schätze Sie so ein , wenn Sie an Krebs erkrankt sind und in ihrem Elend da liegen, werden Sie natürlich den Tod vorziehen, als sich eine Spritze geben zu lassen.

Günter Jack 20.10.21 14:20
Brühe/chin. Suppe
@Ingo Kerp
Dass das viel diskutierte und in den meisten Ländern nicht zugelassene "Sinovac" nun endlich ersetzt wird, wird schon seine guten Gründe haben...
gerhard ulrich 20.10.21 13:50
Sinovac
Mensch bin ich froh dass ich meine 2 Sinopharm schon intus habe. Viel Spass mit der Astra und Pfizer Gen Therapie
Ingo Kerp 20.10.21 13:40
Diese Mitteilung dürfte jetzt die Gemüter beruhigen, die bisher despektierlich von der "Brühe" und "chines. Suppe" gesprochen haben.
Hans-Gerd Englich 20.10.21 13:30
Ende von Sinovac
Ich habe im September und am 7. Oktober
meine zwei Impfungen mit Pfizer hier in Udon kostenlos erhalten - nachdem ich mich Ende August in die im Internet verbreitete Liste zur Anmeldung eingetragen hatte.
10 Tage nach Eintrag bekam ich tel. den ersten Termin.
Wer sich allerdings fuer Moderna -ist ja wohl moderna(er) entschieden hat konnte immer und zu jeder Zeit lesen: nicht vor Feb. 2022.
Wer wartet den bestraft das Leben.
Hans Breitrainer 20.10.21 12:40
will, könnte, möchte, soll, in Erwägung ziehen. Dampfplauderei!!