Separater Gefängnisbereich für Nicht-Heterosexuelle

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK (dpa) - Thailands Gefängnisbehörden richten testweise einen separaten Gefängnisbereich für Schwule, Bi- und Transsexuelle ein.

Nicht heterosexuelle Gefangene würden in Männergefängnissen oft misshandelt, berichtete die Menschenrechtsgruppe Thai Transgender Alliance am Mittwoch. Die Gefängnisbehörde wolle auf die Bedenken eingehen, teilte das Justizministerium mit. Der Test läuft zunächst nur in einem Gefängnis in Bangkok. «Es geht darum, die Menschen vor Misshandlung zu schützen», sagte ein Sprecher der Transgender-Gruppe.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.