Thailand steht ein langes Wochenende bevor

Immigration-Büros am Donnerstag und Freitag geschlossen

Inlandstouristen am Strand von Pattaya. Foto: epa/Diego Azubel
Inlandstouristen am Strand von Pattaya. Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Mit dem Ende der budhistischen Fastenzeit – Ok Phansa – am Donnerstag, 21. Oktober und dem Chulalongkorn-Tag am Samstag, 23. Oktober steht Thailand ein langes Wochenende bevor, da der 21. Oktober (Donnerstag) zudem als Ersatzfeiertag für Zentral-Thailand und der 22. Oktober (Freitag) als Ersatzfeiertag für den Chulalongkorn-Tag erklärt wurden.

Alle Behörden und Staatsbetriebe sind in diesem Zeitraum (21.–23. Oktober) geschlossen – einschließlich den Immigration-Büros. In Touristengebieten wie Pattaya oder Hua Hin muss zudem mit erhöhtem Besucher- und Verkehrsaufkommen gerechnet werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Dieter Goller 19.10.21 14:50
Festtag
Wie bedauerlich, dass trotz diese Anlasses das Verkaufsverbot von Alkohol noch nicht gaenzlich aufgehoben ist. Damit koennte fuer den Event noch ein zusaetzlicher "Drive" ermoeglicht werden. Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass Khun Thai diese kleine Huerde in bewaehrter Art und Weise ueberwinden wird. Deshalb Reisen, oeffentliche Veranstaltungen, Festlichkeiten etc. moeglichst meiden.