Thailand plant Dino-Park wie Disneyland

Foto: DifferR/Adobe Stock
Foto: DifferR/Adobe Stock

KHON KAEN: Die Thailändische Tourismusbehörde (TAT) hat Pläne bekanntgegeben, in Khon Kaen einen Dinosaurier-Themenpark zu errichten, um den Tourismus zu fördern und die Wirtschaft in der nordöstlichen Region des Landes zu beleben.

Seksan Sripraiwa, der Direktor des TAT-Büros in Khon Kaen, forderte am Montag (3. Juni 2024) die Regierung auf, in Partnerschaft mit dem privaten Sektor einen Park zu entwickeln, der geologisch bedeutende Stätten wie den Phu Wiang Dinosaur Footprint in Khon Kaen und Dinosaurierfossilien in Kalasin einbezieht.

„Wir streben danach, einen Themenpark zu errichten, der an die Größe von Disneyland heranreicht und eine ähnliche Anziehungskraft wie die Dinosauriersimulation aus dem Film ‚Jurassic World' bietet“, erklärte Seksan. „Ein solcher Park würde nicht nur Touristen anziehen, sondern auch erhebliche Einnahmen für die lokalen Gemeinschaften generieren.“

Zudem berichtete Seksan über die erfolgreiche Zusammenarbeit der TAT mit internationalen Schulen in Udon Thani, Khon Kaen und Nakhon Ratchasima, wo man bereits Exkursionen zum Thema Dinosaurier für Schüler organisiert hat. Die Behörde plant, diese Aktivitäten auf Schulen in Bangkok und andere Provinzen auszuweiten.

Zur Verbesserung der Infrastruktur schlug er vor, dass die Regierung Straßen und öffentliche Verkehrsmittel weiter ausbaut, um eine bessere Anbindung zwischen dem Flughafen und der geplanten Dinosaurierroute zu gewährleisten.

In einem weiteren Entwicklungsschritt kündigte Somradee Chitchong, stellvertretende Gouverneurin des Inlandsmarkts der TAT, eine Kooperation mit Major Cineplex an, um eine spezielle Dinosaurier-Themenroute zu initiieren. Diese Ankündigung erfolgt im Kontext der bevorstehenden Dreharbeiten zu ‚Jurassic World 4‘, die von Mitte Juni bis Mitte Juli in den südlichen Provinzen Krabi und Trang stattfinden werden.

„Die Präsenz eines großen Filmprojekts wie ‚Jurassic World 4‘ in Thailand ist ein positives Signal für die Tourismusbranche“, erklärte Chitchong. „Wir erwarten, dass zahlreiche nationale und internationale Besucher, insbesondere Familien und Dinosaurier-Enthusiasten, angezogen werden.“

Aman Madadam, Direktor des TAT-Büros in Krabi, ergänzte, dass die Filmproduktion voraussichtlich den Tourismus in der Region ankurbeln, die Hotelbuchungen erhöhen und neue Arbeitsplätze schaffen wird, mit erwarteten Einnahmen von mindestens 100 Millionen Baht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
michael von wob 05.06.24 11:10
@ Thomas Gürber
Und wenn sie noch 100 Dinoparks inatallieren, was ist ihr Problem ? Wird ihr Geld investiert ?
Thomas Gürber 05.06.24 04:46
Warum ein Dino-Park?
In Thailand gibt es bereits einen der schönsten und grössten Dinoparks in Chonburi-Umgebung: Nongnooch... Warum braucht es noch nochmals ein Dinopark?
Chris Jomtien 04.06.24 20:40
Gigantosaurus Sripraiwa
Ein Saurierpark in gleicher Größe wie Disneyworld in Florida macht keinen Sinn.
Denn wenn es zwei gleichgroße weltgrößte Freizeitparks gäbe, so bliebe der Erste rstgebaute auf ewig der bekannteste Park weltweit.
Jurassic Park Khon Gähn sollte daher von vorne herein so groß geplant werden das Disneyworld, auch mit maximal möglicher Ausbaustufe, niemals wieder flächenmäßig konkurrieren kann.
Um die zu erwartenden Besucherströme zu kanalisieren erhält Khon Kaen den weltgrößten Flughafen, sowie einen Tiefseehafen für Kreuzfahrtschiffe, einen Yachthafen für Superreiche und einen Anleger für Wasserflugzeuge. Der Umstand dass Khon Kaen nicht am Meer liegt, lässt sich leicht lösen, den Drehbuchautoren von der ZDF Serie "Das Traumschiff" war es schließlich auch gelungen Chiang Mai in die Andamanensee zu beamen.
Laddawan Sukkon 04.06.24 12:40
Wer zu Fuss .........
..... durch das Parlamentsgebäude geht, erlebt ähnlichen Effekt; ohne provinzübergreifende Reise. Nur so halt laut gedacht .........