Thailand lockert Beschränkungen

Eine Übersicht

Foto: epa/Rungroj Yongrit
Foto: epa/Rungroj Yongrit

BANGKOK: Das Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA) der Regierung hat mehrere Lockerungen beschlossen, die am Mittwoch, 1. September 2021 in Kraft treten. Eine Übersicht:

REISEN

Dunkelrote Zonen: Ausgangssperre von 21.00 bis 04.00 Uhr bleibt bestehen.

Rote Zonen: Keine Reisebeschränkungen. Die Bevölkerung wird jedoch gebeten, auf unnötige Reiseaktivitäten zu verzichten.

Orange Zonen: Keine Reisebeschränkungen. Die Bevölkerung wird jedoch gebeten, auf unnötige Reiseaktivitäten zu verzichten.

AKTIVITÄTEN

Dunkelrote Zonen: Versammlungen von mehr als 25 Personen sind verboten.

Rote Zonen: Versammlungen von mehr als 50 Personen sind verboten.

Orange Zonen: Versammlungen von mehr als 100 Personen sind verboten.

GASTRONOMIE

Dunkelrote Zonen: Restaurants dürfen Gäste zum Speisen im Lokal unter Auflagen empfangen: Reduzierung der Gästezahl auf 75 Prozent der Gesamtkapazität in nicht klimatisierten Lokalen und auf 50 Prozent der Gesamtkapazität in offenen oder Freiluftrestaurant. Öffnung bis 20.00 Uhr erlaubt, Alkoholausschank verboten. Führungskräfte, Mitarbeiter und Gäste müssen vollständig geimpft sein oder negative Befunde der wöchentlichen COVID-19-Antigentests vorweisen können.

Rote Zonen: Restaurants dürfen Gäste zum Speisen im Lokal empfangen. Keine Reduzierung der Gästezahl. Öffnung bis 23.00 Uhr erlaubt, Alkoholausschank verboten.

Orange Zonen: Restaurants dürfen Gäste zum Speisen im Lokal zu den gewohnten Öffnungszeiten empfangen. Keine Reduzierung der Gästezahl, Alkoholausschank verboten.

SHOPPING MALLS

Dunkelrote Zonen: Einkaufszentren dürfen täglich bis 20.00 Uhr unter Auflagen öffnen. Das gesamte Personal muss doppelt geimpft sein und sich regelmäßig Antigentests unterziehen. Nachhilfeschulen, Kinos, Spas, Vergnügungs- und Wasserparks, Fitnesscenter, Swimmingpools sowie Konferenz- und Festräumlichkeiten müssen weiter geschlossen bleiben.

Rote Zonen: Einkaufszentren dürfen normal öffnen, Werbeaktivitäten bleiben verboten.

Orange Zonen: Einkaufszentren dürfen normal öffnen. Vergnügungsparks und Arcade-Computerspiel-Zonen müssen weiter geschlossen bleiben.

MASSAGE- & FRISEUR-SALONS

Dunkelrote Zonen: Friseur- und Massagesalons dürfen öffnen, Massagesalons dürfen jedoch nur Fußmassagen und Friseure nur Haarschnitte anbieten.

Rote Zonen: Friseur- und Massagesalons dürfen normal öffnen.

Orange Zonen: Friseur- und Massagesalons dürfen normal öffnen.

BILDUNGSEINRICHTUNGEN

Dunkelrote Zonen: Bildungseinrichtungen dürfen wieder öffnen, jedoch nur mit Genehmigung der Bildungs- und Gesundheitsbehörden.

Rote Zonen: Bildungseinrichtungen dürfen unter Auflagen mit einer Genehmigung der lokalen Behörde für Seuchenbekämpfung öffnen.

Orange Zonen: Bildungseinrichtungen dürfen unter Einhaltung der Covid-19-Regeln öffnen.

FITNESSCENTER UND SPORTANLAGEN

Dunkelrote Zonen: Sport im Freien auf Sportplätzen etc. ist täglich bis 20.00 Uhr unter Reduzierung der Teilnahmezahl erlaubt. Sportwettkämpfe dürfen ausgerichtet werden, jedoch ohne Zuschauer.

Rote Zonen: Alle Sportstätten dürfen bis um 21.00 Uhr öffnen. Sportwettkämpfe dürfen mit reduzierter Zuschauerzahl ausgerichtet werden.

Orange Zonen: Alle Sportstätten dürfen zu den gewohnten Zeiten öffnen. Sportwettkämpfe dürfen mit reduzierter Zuschauerzahl ausgerichtet werden.

LUFT- UND LANDTRANSPORT

Der Inlandsflugverkehr ist ab dem 1. September 2021 wieder in Betrieb. Allerdings müssen die Passagiere Impfzeugnisse vorlegen, aus denen hervorgeht, dass Sie zumindest die Covid-19-Erstimpfung erhalten haben. Darüber hinaus wird ein Covid-19-Negativzertifikat vorausgesetzt. In öffentlichen Verkehrsmitteln dürfen 75 Prozent der Sitzplätze belegt werden.

(alle Angaben ohne Gewähr)

Weitere Informationen erhält man auf der Facebook-Seite National NNT World der Regierung.


DUNKELROTE ZONEN

(29 Provinzen)

Zentralregion: Ang Thong, Ayutthaya, Bangkok, Lop Buri, Kanchanaburi, Nakhon Nayok, Nakhon Pathom, Nonthaburi, Pathum Thani, Phetchaburi, Prachuap Khiri Khan, Ratchaburi, Samut Prakan, Samut Sakhon, Samut Songkhram, Saraburi, Sing Buri und Suphan Buri

Ostküstenregion: Chachoengsao, Chonburi, Prachinburi und Rayong

Nordregion: Phetchabun und Tak

Nordostregion: Nakhon Ratchasima

Südregion: Narathiwat, Pattani, Songkhla undnd Yala

ROTE ZONEN

(37 Provinzen)

Zentralregion: Chai Nat

Ostküstenregion: Chanthaburi, Sa Kaeo und Trat

Nordregion: Chiang Mai, Chiang Rai, Kamphaeng Phet, Lampang, Lamphun, Nakhon Sawan, Phichit, Phitsanulok, Sukhothai, Uthai Thani und Uttaradit

Nordostregion: Amnat Charoen, Buri Ram, Chaiyaphum, Kalasin, Khon Kaen, Loei, Maha Sarakham, Nong Bua Lam Phu, Nong Khai, Roi Et, Sakon Nakhon, Si Sa Ket, Surin, Ubon Ratchathani, Udon Thani und Yasothon

Südregion: Chumphon, Nakhon Si Thammarat, Phatthalung, Ranong, Satun und Trang

ORANGE ZONEN

(11 Provinzen)

Nordregion: Mae Hong Son, Nan, Phayao und Phrae

Nordostregion: Bueng Kan, Mukdahan und Nakhon Phanom

Südregion: Krabi, Phang-nga, Phuket und Surat Thani

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.