Thai-Pässe künftig zehn Jahre gültig

Foto: Fotolia.com
Foto: Fotolia.com

BANGKOK: Ab dem kommenden Jahr werden thailändische Reisepässe zehn Jahre gültig sein.

Derzeit haben sie nur eine Laufzeit von fünf Jahren. Die neuen Pässe können Thais ab dem 20. Lebensjahr und verheiratete Frauen und Männer ab dem 17. Lebensjahr beantragen. Die Beantragung eines Passes soll demnächst nicht länger als 12 Minuten dauern, und das Dokument wird für mehr Sicherheit neben dem Fingerabdruck weitere biometrischen Identifikationsnachweise aufweisen. Das Außenministerium hat nicht mitgeteilt, ab wann die zehn Jahre gültigen Reisepässe erhältlich sein werden. Bis zu diesem Zeitpunkt werden bereits gedruckte Dokumente genutzt. Der Auftrag für die neuen Reisepässe über 12 Milliarden Baht ist noch nicht vergeben worden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.