Thai Vietjet mit weiteren Inlandsverbindungen

Aufnahme einer Maschine der thailändischen Billigfluggesellschaft Thai Vietjet Air. Foto: Jahner
Aufnahme einer Maschine der thailändischen Billigfluggesellschaft Thai Vietjet Air. Foto: Jahner

BANGKOK: Die Billigairline Thai Vietjet hofft, den Inlandsmarkt in der zweiten Jahreshälfte durch fünf neue Inlandsrouten anzukurbeln.

Laut Nguyen Thi Thuy Binh, der Vorsitzenden von Thai Vietjet, will die Fluggesellschaft internationale Flüge wieder aufnehmen, sobald die Regierung die nächste Phase für ein- und ausreisende internationale Reisende nach der Pandemie ankündigt. Die Airline verfügt über eine Flotte von insgesamt 11 Jets, die sich aus den Modellen Airbus A320 und Airbus A321 zusammensetzt.

Thai Vietjet bedient derzeit Inlandsstrecken von Bangkok nach Chiang Mai, Chiang Rai, Krabi und Udon Thani sowie von Phuket und Udon Thani nach Chiang Rai, insgesamt 336 Flüge pro Woche. Die fünf neuen Routen sind Flüge von Bangkok nach Hat Yai, Khon Kaen, Nakhon Si Thammarat, Ubon Ratchathani und Surat Thani.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.