Thai investiert in belgischen Club


BANGKOK: Der thailändische Geschäftsmann Pairoj Piempongsant hat den belgischen Fußball-Erstligisten Royal Excel Mouscron übernommen. Der Verein ist aus einer Fusion hervorgegangen und stieg im Jahr 2014 von der Zweiten Divison in die Pro League auf.

Pairoj will in den Club und die Nachwuchs-Akademie stark investieren und Mouscron zu einem erfolgreichen Team in Belgien machen. In der Saison 2017/2018 belegte Royal Excel Mouscron in der Ersten Liga nur Platz 14 von 16 Vereinen. Pairoj verhandelt zudem mit dem hoch verschuldeten griechischen Verein Panathinaikos über eine Übernahme. In thailändischer Hand sind inzwischen mehrere ausländische Vereine: der englische Erstligist Leicester City (King Power Group), der englische Zweitligist Sheffield Wednesday (Dejphom Chansiri), der englische Drittligist Oxford United (Sumrith Thanakarnjanasuth) und der belgische Zweitligist OHL Leuven (King Power Group).

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.