Telecom streicht internationale Vorwahlen 007 und 008

NT-Vizepräsident Dhanant Subhadrabandhu. Foto: National News Bureau Of Thailand
NT-Vizepräsident Dhanant Subhadrabandhu. Foto: National News Bureau Of Thailand

BANGKOK: Die National Telecom (NT) wird ab dem 1. Juni die Vorwahlen 007 und 008 für internationale Telefongespräche abschaffen, um die vorhandenen Ressourcen und das Management zu stärken und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken und den Kunden das Bezahlen mit einer einzigen Rechnung zu erleichtern. Bestehen bleiben die Vorwahlen 001 und 009.

Laut dem NT-Vizepräsidenten Dhanant Subhadrabandhu steht der Schritt im Einklang mit den Synergien zwischen den Telekommunikationsunternehmen TOT und CAT nach der Fusion zu NT seit dem 7. Januar. Es sollen mindestens 12 Millionen Baht pro Jahr an internationalen Leitungsmieten und damit verbundenen Gebühren eingespart werden.

Die National Telecom wird vom 1. Mai bis zum 30. September eine Rabattaktion für internationale Anrufe zu 18 Zielen mit der Vorwahl 009 offerieren. Die Vorwahl 009 bietet einen preislich erschwinglichen internationalen Telefonservice, während die Vorwahl 001 einen Service mit hoher Sprachqualität bereitstellt, der sich vor allem an Firmenkunden richtet.

Das Unternehmen will die Qualität und Kapazität seines IDD-Dienstes für große Unternehmen durch internationale Back-up-Schaltungen verbessern, während die Kunden eine einzige Rechnung erhalten werden, die inländische Festnetzgespräche und internationale Anrufe umfasst.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.