Taxifahren in Bangkok wird teurer

​Jetzt Grundpreis von einem Euro

Foto: epa/ Narong Sangnak
Foto: epa/ Narong Sangnak

BANGKOK (dpa) - Das Taxifahren in Bangkok soll teurer werden. Künftig soll in der Hauptstadt für die ersten beiden Kilometer ein Grundpreis von 40 thailändischen Baht fällig werden, umgerechnet etwas mehr als ein Euro, wie die Tageszeitung «Bangkok Post» (Dienstag) unter Berufung auf die zuständige Kommission berichtete. Bislang lag der Preis bei 35 Baht. Die Bewilligung gilt als Formsache.

Damit gehören Bangkoks Taxis - die meisten in grün-gelb, andere in pink oder in blau - allerdings auch weiterhin zu den billigsten Taxis der Welt. Zum Vergleich: In New York liegt der Grundpreis tagsüber bei 2,50 Dollar (2,07 Euro), in Paris bei 2,60 Euro und in Berlin bei 3,90 Euro. Viele Taxifahrer in Bangkok kommen auf Tageseinnahmen von höchstens 300 bis 400 Baht, also um die 10 Euro. Zudem machen ihnen Internet-Vermittlungsdienste wie Grab zunehmend Konkurrenz.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Thomas Thoenes 06.05.18 11:01
Der Vergleich mit New York
hingt ja wohl ein wenig. Wenn man die Taxipreise mit Lebensstandard und Durchschnittsgehalt vergleicht liegt Thailand mit seinen Preisen ganz weit vorne. Sicherlich um einiges teurer als New York. Aber die Preiserhöhung hat auch ein Gutes. So werden Grab und Co. noch mehr gebucht und hoffentlich sehen die Thailändischen Taxifahrer bald ein, dass sich ihr Verhalten und ihre Abzocke auf Dauer nicht auszahlt. Ich werde auf jeden Fall künftig nur noch Grab fahren. Zuverlässig, günstig und der Preis ist schon vor der Buchung sichtbar.
Jürgen Franke 01.05.18 22:26
Es wird alles teurer. Warum nicht auch das Taxi
Wichtig ist lediglich, dass später auch der zu zahlende Preis auf der Uhr steht. In Phuket und Umgebung existieren überhaupt keine Taxis mit Uhren. Hier wird lediglich nach Zuruf bezahlt.
Khun Wilfried Stevens 01.05.18 22:24
5 Baht Erhöhung - die Touristen-Welt ist empört
In den "deutschen" Nachrichten heisst es schon, Thailand würde teuer werden. Worüber wird hier eigentlich geschrieben und kommentiert - 555.
Detlev Timm 01.05.18 20:04
@Wolfpattayafreak
Die Regierung ist dabei das durchzusetzen... gab grad letztens einen Artikel hier darüber. Das Problem ist bekannt und es wird was getan. Es dauert halt etwas... nicht nur weil es in Thailand ist... es ist nicht eben einfach das auch zu kontrollieren, aber steter Tropfen höhlt den Stein und auf die Jahre verspreche ich mir Besserung.
Adi Pieper 01.05.18 17:32
Transportverpflichtet
Wenn die Taxifahrer nicht fast jede Fahrt ablehnen würden wäre da wohl am Tagesende mehr in der Kasse. Ich weiss nicht warum eine Fahrt vom Hauptbahnhof zum MBK nicht lukrative genug ist, aber drei Taxifahrer nacheinander lehnten die Fahrt ab. Vom Taximeter war da noch gar keine Rede.