Tauchparadiese werden unter Schutz gestellt

Tauchparadiese werden unter Schutz gestellt

NAKHON SI THAMMARAT/PATTANI: Die Inseln Kra und Losin im Golf von Thailand werden als küstennahe Meeresgebiete unter Schutz gestellt. Das Regierungskabinett hat zwei ministerielle Verordnungsentwürfe zum Schutz von Meerestieren und Korallenriffen vor den beiden kleinen Inseln genehmigt.

Die Insel Kra fällt unter die Verwaltung der Provinz Nakhon Si Thammarat, und die Insel Losin gehört zur Provinz Pattani. Die Entwürfe konzentrieren sich auf das Verbot der Nutzung von Seeminen, der Abfallentsorgung ins Meer, der Landgewinnung oder jeder anderen Aktivität, die Meerestiere oder Korallenriffe schädigen könnte.

Die stellvertretende Regierungssprecherin Ratchada Thanadirek fügte hinzu, dass die beiden Inseln eines der gesündesten Ökosysteme im Golf von Thailand haben. Sie sind bekannt als Tauchparadiese. Die Insel Kra ist zudem ein wichtiges Gebiet für seltene Meeresbewohner wie die grüne Schildkröte und die Echte Karettschildkröte, die hier ihre Eier ablegen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Marcel Edouard Petter 19.01.21 15:22
Küstennah
Kra befindet sich über 50 km vor der Küste und ist unbewohnt. Herr Amiguet, unter diesen Umständen wird da kein grosser Tauchtourismus entstehen.
Losin ist ähnlich weit vom Festland, hier von Insel zu sprechen ist übertrieben, es ist nur eine Felsnase, die aus dem Wasser ragt.
Marcel Edouard Petter 19.01.21 15:22
Photomontage
Beim Bild handelt es sich vermutlich um eine Photomontage, die bewaldete Insel ist Kra, der Felsen mit dem Leuchtturm ist Losin.
Rene Amiguet 19.01.21 12:37
Taucher
Werden diese Inseln nun auch vom Tauchtourismus verschont. Das wäre wünschenswert, aber diese Info vermisst man in diesem Artikel.
Norbert Schettler 19.01.21 12:22
Entwürfe?
Da wird über Verordnungen nachgedacht, die Seeminen oder Abfallbeseitigung im Meer verbieten sollen? Und Schädigung von Korallen soll auch nicht erlaubt sein?
Sollte es nicht selbstverständlich sein, all diese Dinge nicht zu tun? Und das nicht nur vor den beiden kleinen Inseln?