Tauchboot geht vor Koh Larn in Flammen auf

Der Brand war vom Festland aus zu sehen und zog das Interesse von Passanten auf sich. Foto: Jahner
Der Brand war vom Festland aus zu sehen und zog das Interesse von Passanten auf sich. Foto: Jahner

PATTAYA: Am Donnerstag brach gegen 17.45 Uhr ein Brand auf einem Tauchboot vor der Küste von Koh Larn aus. Der Vorfall ereignete sich nahe dem Ta Yai Beach der beliebten Badeinsel.

Eine dichte schwarze Rauchsäule war von den Stränden Pattayas aus sichtbar und zog die Aufmerksamkeit von Passanten auf sich. Der Brand soll im Obergeschoss der „Rung Arun“ ausgebrochen sein, keine Person wurde bei dem Vorfall verletzt oder getötet. Nahegelegene Boote und Jetskis eilten zu dem brennenden Schiff und retteten den Kapitän sowie weitere Besatzungsmitglieder.

Der Grund für den Brand und der entstandene Schaden sind Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Juergen Siegfried 03.07.20 13:24
Falls das Boot gut versichert war...
liegt manchmal auch die Vermutung nahe, daß ,,warm saniert" wurde...555
Thomas Thoenes 03.07.20 12:52
Es brennt ein bisschen
viel in letzter Zeit. Unvorsichtigkeit?