Taling Chan Floating Market wieder geöffnet

Musikalische und kulturelle Darbietungen sind fester Bestandteil des Schwimmenden Marktes in Taling Chan. Foto: Facebook/Taling Chan Floating Market
Musikalische und kulturelle Darbietungen sind fester Bestandteil des Schwimmenden Marktes in Taling Chan. Foto: Facebook/Taling Chan Floating Market

BANGKOK: Nach der Lockerung der Corona-Beschränkungen haben auch wieder die meisten Schwimmenden Märkte geöffnet und locken nach mehrmonatiger Selbstisolation zuhause zu einem Besuch.

Unter Expats und Touristen gleichermaßen beliebt ist der Taling Chan Floating Market im gleichnamigen Vorstadt-Distrikt im Westen der Millionenmetropole, da er nur ca. 12 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt. Somit braucht man auch nicht die langen Anfahrtswege zu den touristischen Pendants in Bangkoks Nachbarprovinzen in Kauf nehmen.

Neben authentischem Marktleben locken günstige Street-Food-Küchen zum Probieren lokaler Köstlichkeiten zum kleinen Preis, auch wenn nach der Corona-Pause nicht alle der zuvor zahlreichen Marktlokale wieder geöffnet haben. Alle Speise-Auslagen werden durch transparente PVC-Scheiben geschützt. Da sich das Besucheraufkommen bisher noch in Grenzen hält, ist auch die Befolgung des „social distancing“ problemlos möglich. An allen Eingängen des Schwimmenden Marktes erfolgt zudem das obligatorische Temperatur-Screening.

Der Taling Chan Floating Market hat samstags und sonntags von 08.00–16.00 Uhr geöffnet. Anfahrt und Standort auf Google Maps. Infos auf Facebook.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.