Tak schließt die Grenze zu Myanmar

Sicherheitskräfte im thailändisch-myanmarischen Grenzgebiet in Tak. Foto: สนง.ประชาสัมพันธ์ จ.ตาก/The Nation
Sicherheitskräfte im thailändisch-myanmarischen Grenzgebiet in Tak. Foto: สนง.ประชาสัมพันธ์ จ.ตาก/The Nation

TAK: Die Provinzverwaltung hat die Grenze zu Myanmar für eine Woche geschlossen, um eine Ausbreitung des Coronavirus vom Nachbarland zu vermeiden.

Der Gouverneur von Tak, Phongrat Phiromrat, ordnete im Rahmen der Seuchenbekämpfung an, die Grenze bis Sonntag, 25. Oktober, um 8.30 Uhr für den Warentransit zu sperren. Tests im Grenzbezirk Mae Sot hatten zuvor drei Lastwagenfahrer aus Myanmar und fünf Bewohner in der Nähe der Gemeinde Madina als Covid-19-infiziert befunden.

Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul, der am Sonntag Mae Sot besuchte, rief die Einheimischen dazu auf, nicht in Panik zu verfallen. Er sagte, dass die positiven Tests bewiesen, dass die Seuchenbekämpfungsmaßnahmen, einschließlich Screening und Tests in Mae Sot, funktionierten. Er zeigte sich jedoch besorgt, dass illegale Grenzübertritte immer noch eine Bedrohung darstellen könnten, nachdem die Behörden am Sonntag 12 Thais festgenommen hatten, weil sie den Kontrollpunkt von Myawaddy nach Mae Sot umgangen hatten.

Beamte teilten mit, sie hätten am Ufer des Moei-Flusses im Tambon Mae Pa mehrere Fußabdrücke und die Spuren von Koffern auf Rädern entdeckt. Sie fanden elf Frauen und einen Mann, die sich im Wald versteckt hatten. Die Gruppe erklärte, sie hätten in Myanmar gearbeitet und ein Boot gemietet, das sie von Myawaddy aus über den Fluss nach Mae Sot brachte. Sie wurden auf das Virus getestet, bevor sie zur weiteren Befragung zur Polizeistation von Mae Sot gebracht wurden. Die Behörden intensivieren die Überwachung entlang der 542 km langen Grenze zu Myanmar.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Rene Amiguet 19.10.20 15:52
Rasche Genesung
Nach einer Woche sind bestimmt alle Einreisenden wieder gesund