Ausländerin stiehlt Thailänderin den Koffer

Foto: Channel 3
Foto: Channel 3

BANGKOK: Im internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok soll eine Ausländerin einer Thailänderin den Koffer mit Luxusartikeln im Wert von rund 300.000 Baht gestohlen haben.

Die 45-jährige Thailänderin Pornrat teilte lokalen Fernsehsendern die Geschichte ihres gestohlenen Koffers mit, da dieser noch immer nicht zurückgegeben wurde.

Khun Pornrat befand sich auf der Rückreise aus Dubai und kam am 11. September um 16.00 Uhr am Suvarnabhumi International Airport an. Da sie hungrig war suchte sie ein Food Court im Flughafen auf. Weil sie annahm, dass der Flughafen sicher sei, beschloss sie, ihr Gepäck in der Nähe eines Essensgutscheinschalters zu lassen, während sie ihre Mahlzeit einnahm. Als sie 20 Minuten später zurückkam war ihr Koffer verschwunden.

Khun Pornrat informierte das Sicherheitspersonal des Flughafens über den Vorfall, woraufhin das Überwachungsvideos des Food Court gesichtet wurde. Auf den Aufnahmen entdeckten sie eine ausländische Frau in einem roten Kleid, die mit Khun Ponrats Gepäck die Kantine verließ.

Das Opfer gab an, dass sich in der Tasche verschiedene Besitztümer im Wert von über 300.000 Baht befanden, darunter eine goldene Halskette, Taschen von Luxusmarken, wichtige Dokumente und ihre Kleidung. Khun Pornrat erstattete Anzeige bei der Polizeistation des Flughafens Suvarnabhumi, aber seit ihrer Anzeige hat sich nichts getan. Deshalb veröffentlichte sie ihre Geschichte in den thailändischen Medien, so Khun Pornrat. Mit der medialen Aufmerksamkeit will sie andere Reisende am Flughafen Suvarnabhumi warnen, fügte sie hinzu.

Ein Sprecher der Polizeistation des Flughafens Suvarnabhumi teilte zwischenzeitlich mit, dass man den Fall nicht ignoriert habe. Die Beamten hätten die Sicherheitskameras auf dem gesamten Flughafengelände und festgestellt, dass die ausländische Frau mit einem Zug des Airport Rail Link entkommen war, informierte der Sprecher die Presse. Die Polizei kündigte an, dass sie den Bahnhof ausfindig machen werde, an dem die Frau ausgestiegen ist. Darüber hinaus sollen auch die Überwachungskameras in der Nähe des Bahnhofs überprüft werden, damit die Verdächtige aufgespürt werden kann.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Helmut Loehr 28.09.22 14:10
Restaurant im airport
Das Restaurant ist sehr gut. Man kauft sich Essensmarken, die bei den jeweiligen Anbietern (kleine Essensstände) eingelöst werden können. Übrigens sehr leckere thailändische Gerichte.
Das abstellen der Koffer ist jedoch ein Problem. Mit Koffer darf man nicht rein.
Ich war vor ein paar Jahren einmal da und bin nicht reingegangen, weil meine Koffer nicht unbeaufsichtigt, vor dem Restaurant, stehen sollten.
Hier müsste wirklich eine Lösung gefunden werden. In Thailand ohne Koffer mit Klamotten und persönlichen Sachen, ist nicht gut. Oder auf dem Heimflug. Da hat man immer Pesönliche Geschenke dabei.
michael von wob 28.09.22 11:08
@ Toni San
Wirklich schlimm, Vorurteile ohne Ende. Wenn ich es mir in meinem Berufsleben als Vorgestzter erlaubt hätte wäre ich nach 2 Wochen beruflich tot ! Im Forum und Internet ...kein POMPEM :-))
Toni San 28.09.22 06:10
Michael von Wob 4:20
Ich bin auch immer wieder erstaunt was uns hier über die Thailänder beigebracht wird. Eine kleine Zusammenfassung der letzten Tage; Thailänder können sich gut schlagen aber weniger gut das einmal eins. Auf Leute die bereits am Boden liegen eintreten das können sie auch gut die Thais, dafür haben sie keine Ahnung von Abwassersystemen und die Thai Logik ist auch immer wieder ganz schlimm.
michael von wob 28.09.22 05:00
@ Märchenstunde ?
SOLL gestohlen haben ? Von A bis Z kann alles stimmen oder auch nicht. Journalitisch einwandfrei und ab damit in den Ordner wo alle "Sollberichte" abgeheftet sind.
michael von wob 28.09.22 04:20
@ jaagen chon
Die Thais oder alle Thais ? Ihr geistreicher Kommentar hat bei mir mehr Kopfschütteln verursacht. Thailand bashing oder einfach nur primitive Vorurteile !
jaagen chon 28.09.22 03:40
Thais und Essen
Wenn Thais beim Essen sind vergessen sie alles!
Nur zum Kopfschütteln.
Thomas Sylten 27.09.22 16:40
Statt das Gesicht der Dame zu verpixeln sollte man es vergrößern und als Fahndungsfoto veröffentlichen - denn ohne Mithilfe der Bevölkerung wird sie kaum aufzufinden sein.
Dracomir Pires 27.09.22 15:40
An Dieter Kowalski
Nein.
Hans-Dieter Volkmann 27.09.22 14:30
Jörg Schernekau 27.09.22 12:40
Ihre Sorge, meine ich, ist durchaus berechtigt. Für potentielle Terroristen wäre das ein idealer Tatort.
Thomas Knopf 27.09.22 13:14
Hmm.. schon kurios..
Das es da ev. ein "Zusammenspiel" geben könnte ? Wie "dumm" muss mensch sein, um nicht zu wissen, daß überall Kameras sind?
Falls die thail. Frau versichert ist, könnte es eine lukrative Angelegenheit sein.
Je nachdem, ob sie originale Rechnungen vorlegen kann für die Wertsachen od. nicht.
Was mich noch etwas überrascht :Essen gehen nach einem Flug..? Okay.. wenn ich schlafe und das Essen verpasse im Flugzeug.. aber ich zumindest habe noch nie nach einem Flug was gegessen... sondern geschaut, schleunigst ans Zirl/nach Hause zu kommen.
Bin mal gespannt, ob es eine Fortsetzung gibt. Manchmal arbeitet die thail. Polizei zwar leise, aber effizient.
Allerdings letzteres nur mit "....".. nachdem ich selbst es erlebte, wie ich meine Geschichte ca. 4 - 5 mal erzählen durfte (immer einer höheren Charge..).. Bis ich das Video der Camera im CCTV Raum anschauen konnte.
Derk Mielig 27.09.22 13:00
@Geiger
Wissen wir denn, dass es sich um "Waren" handelt? Im Artikel steht etwas von "Besitztümer".
Gigi Geiger 27.09.22 12:50
Wie sieht es aus mit der Verzollung?
Wäre noch interessant zu erfahren, ob die Waren auch verzollt wurden! Einen Koffer mit solchem Inhalt lässt man nicht unbeaufsichtigt stehen. Das ist mehr als grob fahrlässig.
Jörg Schernekau 27.09.22 12:40
unbeaufsichtigtes Gepäck?
Mir macht eher Sorge, dass ein nicht kleines Gepäckstück so lange unbeaufsichtigt rum steht, ohne Verdacht zu erwecken und kontrolliert zu werden.
David Ender 26.09.22 21:50
@ Hr Kowalski ...
... und die gutglaeubige Kofferdame hat bis heute nicht ausgepackt und den Irrtum gemeldet? Und ihr eigener Koffer wurde nicht vor Ort zurueckgelassen? Hmmm?
thochem Bittrow 26.09.22 20:50
Dämlichkeit
Na sowas aber auch.
Ich nehme ja Mal stark an, dass die Dame nicht ihr Bordcase damit meinte welches dort abgestellt war. Denn dieses sollte und kann man immer bei sich führen.
Unter "Koffer" versteh ich das aufgegebene Gepäckstück, und sollte sich im selbigen eine Goldkette, diverse teure Marken Taschen und Papiere befunden haben ist diese Thai eine selten dämliche K.h!! Dämlichkeit ist eine Tugend;-)
Egon 26.09.22 19:10
Wenn die Angaben betreffend des Inhaltes stimmen,
dann ist es eigenartig, dass ausgerechnet dieser Koffer entwendet wurde.
Hatte er die Beschriftung "Schatztruhe"?
"Wenn ich so etwas vorhabe, ziehe ich auch immer rote Klamotten an." Satire Ende.
Kradi 26.09.22 19:00
Kradi
Grenzenlose Naivität und Qualitätstourismus scheinen eine toxische Wirkung zu entfalten ....lol
Dieter Kowalski 26.09.22 18:00
@ David Ender
Und dass die schwer kriminelle Ausländerin schlicht den Koffer verwechselt haben könnte, ist nicht vorstellbar?
Derk Mielig 26.09.22 16:23
Dumm, dümmer .....etwas sehr naiv?
"Gepäck in der Nähe eines Essensgutscheinschalters" (Davon gibt es nach meiner Kenntnis nur einen am BKK)

Wer schon einmal direkt vom BKK mit dem Bus nach Pattaya oder Hua Hin gefahren ist, wird den Food Court (sehr lecker und preiswert, echtes Streetfood sozusagen) in der unteren Ebene, direkt neben den Ticketcountern, kennen. Das Gepäck darf dort nicht mit hinein genommen werden, weswegen dort links vom Eingang eigentlich immer Gepäckwagen mit Koffern rumstehen.
David Ender 26.09.22 14:40
Persoenlichkeitsrechte einer Kriminellen?
Warum wird hier im Thai-TV das Gesicht der gesuchten Kriminellen verdeckt? Haben nun auch in Thailand Kriminelle mehr Rechte als die rechtmaessigen Eigentuemer von Wertsachen? Sowas wird womoeglich als Einladung fuer weitere Langfinger missverstanden ... Hoffe die "fleissige" Dame wird rasch geschnappt und die Eigentuemerin erhaelt ihre Wertsachen zurueck.
leschim alex 26.09.22 14:39
Dumm, dümmer .....
..... Khun Pornrat. Wie kann man einen Koffer am Flughafen 20 Minuten unbeaufsichtigt einfach in der Gegend rumstehen lassen um zu essen ? Und dann auch noch mit einem wertvollen Inhalt. Sorry, selbst schuld.
Norbert Schettler 26.09.22 14:00
Kann es sein,
das die gute Frau Khun Pornrat etwas sehr naiv ist? Der Flughafen ist sicher, der Koffer wurde noch nicht zurück gegeben und nach der Anzeige tut sich nichts. Einen Koffer mit Wertsachen von 300.000 Baht 20 Minuten irgendwo stehen zu lassen scheint bei ihr allerdings völlig normal zu sein. Ist mir unheimlich sowas.