Suvarnabhumi Airport führt E-Taxis ein

Wie auch in Ayutthaya setzt der internationale Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok elektrische Taxis ein. Foto: National News Bureau Of Thailand
Wie auch in Ayutthaya setzt der internationale Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok elektrische Taxis ein. Foto: National News Bureau Of Thailand

BANGKOK: Als Teil seines Engagements, Thailands erster grüner Flughafen zu werden und das Land auf dem Weg zu einer Gesellschaft mit niedrigen CO2-Emissionen voranzubringen, hat der internationale Flughafen Suvarnabhumi erfolgreich elektrische Taxis eingeführt.

Der Flughafenbetreiber Airports of Thailand (AOT) hat 18 Ladestationen in der Zone E des Langzeitparkplatzes des Flughafens installiert, um diese neue Flotte zu unterstützen. Diese Ladestationen umfassen 16 mit einer Leistung von 40 Kilowatt (kW) und zwei mit 150 kW.

Die Umstellung auf Elektrofahrzeuge am Flughafen markiert laut AOT einen bedeutenden Schritt zur Verringerung der Kohlendioxidemissionen im Verkehrssektor. Ein einzelnes Auto kann jährlich bis zu fünf Tonnen Kohlendioxid ausstoßen. AOT-Präsident Kerati Kijmanawat betont, dass durch die Umstellung der Fahrzeuge am Flughafen Suvarnabhumi auf Elektrofahrzeuge jährlich über 50 Millionen Tonnen Kohlendioxid eingespart werden könnten, während immer mehr Taxifahrer Interesse an einem Umstieg auf E-Fahrzeuge zeigen.

In Übereinstimmung mit den globalen Trends zu sauberer Energie hat AOT auch 12 zusätzliche Ladegeräte für Shuttlebusse und andere Dienstfahrzeuge installiert. Diese umfassen 10 Ladegeräte mit einer Leistung von 360 kW und zwei mit 150 kW. Darüber hinaus sind die Einrichtung von insgesamt sieben Ladestationen am Flughafen geplant, um der wachsenden Beliebtheit von Elektrofahrzeugen Rechnung zu tragen und die Infrastruktur zur Unterstützung nachhaltiger Transportoptionen weiter zu verbessern.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Dirk 20.02.24 15:00
Blödsinn
Das ist alles Augenwischerei,bei dem was an Beton verbaut wird kann es keinen grünen Flughafen geben