Studie zu den zweiten Flughäfen für Phuket und Chiang Mai

Chula Sukmanop, Direktor der zivilen Luftfahrtbehörde (CAAT). Foto: The Nation
Chula Sukmanop, Direktor der zivilen Luftfahrtbehörde (CAAT). Foto: The Nation

PHUKET/CHIANG MAI: Das Verkehrsministerium hat den Flughafenbetreiber Airports of Thailand (AoT) aufgefordert, bis zum nächsten Jahr Machbarkeitsstudien für die geplanten zweiten Flughäfen für Phuket und Chiang Mai vorzulegen.

Laut Chula Sukmanop, Direktor der zivilen Luftfahrtbehörde (CAAT), hat eine Studie zum thailändischen Flughafen-Masterplan ergeben, dass neue Flughäfen in der Provinz Phang-nga für Phuket und in der Provinz Lamphun für Chiang Mai gebaut werden sollten.

Die AoT geht davon aus, dass sich die Kosten für beide Flughäfen auf rund 120 Milliarden Baht belaufen werden - 70 Milliarden Baht für den zweiten Flughafen von Phuket und 54 bis 60 Milliarden Baht für den zweiten Flughafen von Chiang Mai.

Das für den Flughafen Phuket 2 vorgesehene Gebiet mit 7.000 Rai befindet sich im Unterbezirk Khok Kloi der Provinz Phang-nga. Der Chiang-Mai-Flughafen 2 soll im Unterbezirk Huai Yab der Provinz Lamphun errichtet werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Harry Fischer 30.07.20 12:07
Zweite Flughäfen für Phuket und.
@Markus Boos. Halle Herr Boos, es ist einfach schön zu wissen, das es Leute wie sie gibt, wenn auch nur wenige, die immer wieder die Ironie eines Beitrages erkennen können und nicht wie verzweifelt nach dem tieferen Sinn eines Kommentares suchen, um dann ihren unpassenden Blödsinn von sich zu geben, siehe viele andere Beiträge in diesem Forum. Weiterhin noch einen schönen Tag und aufs Bier aufpassen. 555. Gilt übrigens für alle User hier.
Klaus Brylka 30.07.20 09:50
Zwei neue Flughäfen für wen?
Man denkt doch über einen Qualitätstourismus nach um die Reichen ins Land zu locken. Gibt es da so viele von, dass man zwei neue Flughäfen braucht?
Jürgen Franke 29.07.20 22:07
Die Pläne für einen weiteren Flughafen
in Phuket gehen jetzt in den Schredder. Nach wie vor ist Patong noch eine absolut tote Stadt, die sich auch nicht mehr so schnell ohne Besucher erholen wird. Alle Hotels sind geschlossen und vergammeln.
Markus Boos 29.07.20 19:52
Genau Herr Krispin
Es wäre wirklich sinnvoll, die Nachfrage nach Inlandverbindungen zu prüfen. Und so für die Reisenden mehr Flexibilität zu generieren.

Als gutes Beispiel steht Hua Hin da, Ab August kann von dort Chiang Mai und Udon Thani angeflogen werden. Und dieser Airport wird ausgebaut. So das künftig das Angebot noch attraktiver wird. Diese Inland Verbindungen würden die Hubs in der Hauptstadt wirklich entlasten.

Der Fernbus ist meist unbequem und gefährlich, Die Bahntechnik stammt meist aus dem letzten Jahrtausend. Da wurden Chancen vergeben.



Sven Müller 29.07.20 16:50
Eine kleine Insel wie Phuket mit zwei Flughäfen? Was für einen Sinn macht das denn?