Strandaufschüttung in Jomtien kommt voran

Foto: Daily News
Foto: Daily News

PATTAYA: Am Jomtien Beach geht die Sandaufschüttung voran.

Italian Thai Development soll nach dem Vertrag innerhalb von 900 Tagen bis November 2022 auf einer Strecke von 3,575 Kilometern, vom Hotel Jomtien Chalet bis zum Hotel U Jomtien, den von Erosion reduzierten Strand aufschütten. Die Hafenbehörde stellt für dieses Projekt 586 Millionen Baht bereit. Letztendlich sollen in Jomtien 6,2 Kilometer Strand wieder hergestellt werden. Der Sand kommt von der 15 Kilometer von Jomtien entfernten Insel Rang Kwian.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
David 27.07.21 14:18
Der Strand in Pattaya wurde ja auch schon weggespült,oder Andy? Desweiteren hat die Strandaufschüttung auch nichts mit der Finanzierung für die Impfstoffe zu tun. Thailand hat Geld für beides.Und die meisten Touristen in Jomtien sind Thais.
Nach der Fertigstellung werden viel mehr Besucher (Thais aus Bangkok etc.)nach Jomtien kommen. Keine Sau denkt dabei an ausländische Touristen. Für den Standort Jomtien wird es sich auszahlen. Der Strand in Pattaya sieht super aus.
Georg Meyer 21.07.21 16:10
586 Mio Baht
Bei 3,75 km macht rund 4,3 Mio. Euro pro km, stolzer Preis. Da sind die Holländer preis werter.
Fertigstellung Oktober 2022, das passt doch, dann sind die 40 Mio. Touristen wieder da. Smile
Joachim Graul 21.07.21 13:50
Strand Aufschüttung
Ein paar starke Regenfälle und Alles ist wieder weg ! Besser das Geld in Impfdosen investieren ! Wenn Keiner mehr kommt wegen den Infektionen, dann braucht man auch keinen Strand - aber so ist das halt in Thailand ?
Klaus Olbrich 21.07.21 13:40
Hammer..
Sie haben Recht. Was so das denn.?
Jetzt den Strand ahfschuetten.?!
Also wirklich, die vielen Millionen koennte man besser insetzen, vor allen Dingen deshalb weil keine Touristen sich einfinden werden. So ein Quatsch.
Ingo Kerp 21.07.21 13:40
Die sinnlose X-te Strandaufschüttung für die nichtvorhandenen Touris, von denen wohl auch bis Ende des kommenden Jahres keine signifikante Anzahl in Pattaya eintreffen wird, verpulvert wieder Millionen von THB, die momentan mit Sicherheit sinnvoller eingesetzt werden koennten.
Andy 21.07.21 13:40
Hammer
Das ist der Hammer. Was die jedes Jahr Geld in den Sand stecken. Beim nächsten Unwetter ist er wieder verschwunden, das Geld leider auch.
Hammer 21.07.21 13:00
Warum ?
wird das Geld im Moment für sowas verblödet, anstatt man dieses in den Kauf von Impfstoff steckt
unfassbar