Steigende Passagierzahlen an Thai-Airports

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Der Präsident der Flughafenbetreibergesellschaft Airport of Thailand (AOT) Nitinai Sirismatthakarn teilte am Donnerstag der Presse mit, dass die durchschnittliche Zahl der Passagiere auf den sechs AOT-Flughäfen bei 270.000 pro Tag liegt. Die Zahl ist seit September, als die durchschnittliche Zahl bei 190.000 Passagieren pro Tag lag, deutlich gestiegen.

„Derzeit liegt das Passagieraufkommen bei etwa 70 Prozent der 400.000 Fluggäste pro Tag vor der Pandemie“, so Khun Nitinai.

Vor der Covid-19-Pandemie waren 30 Prozent der Passagiere Touristen. Die chinesischen Touristen sind jedoch noch nicht zurückgekehrt, aber die Zahl der Passagiere erholt sich laut Khun Nitinai weiterhin kontinuierlich.

Er fügte hinzu, dass sich die inländischen Märkte vollständig erholt haben, während es auch neue Märkte gibt, darunter der Nahe Osten und Indien.

Khun Nitinai erklärte, dass das signifikante Wachstum der Erholung im nächsten Jahr von der Situation in China abhängt, aber AOT glaubt, dass die Anzahl der Passagiere nahe an den Zahlen von 2019 liegen wird.

Er zeigte sich zuversichtlich, dass AOT im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres aufgrund der Festtage im Dezember einen kleinen Nettogewinn erzielen wird.

In der Zwischenzeit wird AOT im September 2023 ein Satellitenterminal 1 (SAT-1) für den Flughafen Suvarnabhumi eröffnen, um die hohe Zahl von Touristen in der kalten Jahreszeit zu bewältigen.

Das SAT-1 kann eröffnet werden, wenn die Terminals des Flughafens Suvarnabhumi überfüllt sind, sagte er.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Alex Höfliger 02.12.22 10:30
Ankünfte
Hat schon jemand nachgerechnet wieviel Touristen laut Thailand vor der Pandemie jährlich gekommen sind?