Starkregen: Prayuts Flugzeug kann nicht landen

Foto: The Nation
Foto: The Nation

SURAT THANI/NAKHON SI THAMMARAT: Wegen heftiger Niederschläge und geringer Sicht konnte ein Militärflugzeug mit Ministerpräsident Prayut Cha-o-acha und seiner Entourage am Freitagmorgen auf dem Flughafen Nakhon Si Thammarat nicht landen.

Die Maschine kam vom Militärflughafen Don Mueang und sollte um 7 Uhr auf der Landebahn aufsetzen, musste aber abdrehen und zum Airport Surat Thani ausweichen. Dort wurde der Premier von Surat Thanis Gouverneur begrüßt. Dann ließen sich Prayut und seine Begleitung mit Fahrzeugen zur Provinz Nakhon Si Thammarat bringen. Dort informierten sie sich über die Überschwemmungen im Pak-Phanang-Becken.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.