Sportliches Design

Foto: Mercedes-Benz Thailand
Foto: Mercedes-Benz Thailand

BANGKOK: Der A 200 AMG Dynamic von Mercedes-Benz hat einen turbogeladenen 1,3-Liter-Motor bei 163 PS.

Das Fahrzeug der A-Klasse beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 8,1 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Der neue A 200 AMG Dynamic ist mit seinem sportlichen Design auf junge Fahrer ausgerichtet. Der Flitzer kostet in Thailand kostet 2,49 Millionen Baht.

Günstigere Autos von Mercedes-Benz in Thailand sind derzeit Varianten der A-Klasse der Vorgängergeneration, darunter der CLA 200 Urban (2,14 Mio.), der GLA 200 Urban (2,175 Mio.) und der C 220 Avantgarde (2,379 Mio.). In Thailand angekommen ist zudem die neue Generation des GLE 300D. Der siebensitzige SUV hat einen 2-Liter-Diesel-Turbo-Motor bei 245 PS und steht für 6,06 Millionen Baht bei den Händlern.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
David Hermann 14.10.19 16:48
Nein Swisshai, wenn Sie die ersten Beitraege lesen die jeden psychatrieren wollen der sich ein besseres Auto leisten kann und will als sie selbst - dann verstehen Sie den Zusammenhang. Uebrigens?: Gibts denn einen einzigen negativen Beitrag von mir jemals zur Schweiz? Mir faellt keiner ein ... warum auch?
Michael Meier 14.10.19 16:46
@ Jack
Ich bitte dich , wer nicht drunter fällt muß sich nicht den Schuh anziehen . Davonabgesehen die Neid.- und Geiz ist geil Gesellschaft betrifft weniger die Schweizer . d'accord ?
Norbert Kurt Leupi 14.10.19 13:19
AMG POMPEM ? Herr Michael Meier
Werter Michael ! Mir gefällt das Auto auch , also schreib`nicht immer im Plural und spreche die Neider direkt an !
Michael Meier 14.10.19 12:52
AMG Pompem ?
Verstehe nicht was bei euch nicht funzt . Ein wunderschönes Auto und wer sich´s leisten kann, super ! Neider und arme Würstchen vereinigt euch :-)))
Songran Raktin 14.10.19 12:52
Wo liegt eigentlich das Problem bei diesem oder anderen Fahrzeugen dieses Herstellers der anderer europaeischer Hersteller. Ganz einfach -kaufen oder nicht kaufen. Diese Entscheidung sollte doch jedem Einzelnen selbst ueberlassen werden.