Spiel und Spaß beim Carnival in Patong

Spiel und Spaß beim Carnival in Patong

PHUKET: Der achttägige Carnival ab Sonntag, 1. November, in Patong soll nicht nur die Bewohner der Ferieninsel, sondern auch Tausende inländische Touristen anziehen.

Laut Patongs Bürgermeisterin Chalermluck Kebsup wird der Carnival seit 34 Jahren ausgerichtet. Diesmal steht er unter dem Motto „Oh Lun Laah Patong Festival 2020". „Lun Laah" ist ein thailändischer Ausdruck, der die Menschen dazu ermutigt, sich zu entspannen und sich zu erholen. Es wird Essensstände am Strand von Patong, Live-Auftritte auf der Bühne, den beliebten Sandskulpturenwettbewerb sowie Wasser- und Abenteueraktivitäten geben

Pattanachai Singhavara, Direktor des Regionalbüros des Thailand Convention & Exhibition Bureau (TCEB), erklärte, es werde vier festliche Zonen entlang des Strandes geben: eine „Musikzone“, in der Touristen Live-Band-Shows erleben können; eine „Beachmart-Zone“, in der thailändische und internationale Speisen serviert werden; eine „Rosa Zone", in der Touristen sich zwischen rosa Dekorationen sonnen können; und eine Zone „Kunst am Strand", in der Kunstwerke und Skulpturen ausgestellt werden. Zudem werden eine Bootsparade und ein Jet-Ski-Wettbewerb veranstaltet.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.