Speisewagen auf dem Abstellgleis

Die Thailändische Staatsbahn hat ihren unrentablen Speisewagen-Service eingestellt. Foto: Jahner
Die Thailändische Staatsbahn hat ihren unrentablen Speisewagen-Service eingestellt. Foto: Jahner

BANGKOK: Seit dem 1. Juni bietet die Thailändische Staatsbahn (SRT) keinen Speisewagenservice bei ihren 26 Schnell- und Expresszügen in den Norden, Nordosten und Süden mehr an.

Gemäß SRT hätten die Schienenrestaurants bereits seit vielen Jahren ein kräftiges Minus eingefahren, ein weiterer Grund sei das hohe Alter. Unter den Zugfahrgästen besaßen die Bordrestaurants keinen guten Ruf. Die meisten Beschwerden betrafen die schlechte Qualität der Speisen und die mangelhaften Hygienebedingungen. Der Service werde laut SRT nur noch bei Spezial-Expresszügen angeboten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.