Spaziergang durch Thailands Geschichte

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Vom 14. bis 16. Juni 2024 lädt Bangkok Expressway and Metro (BEM) Plc, der Betreiber der MRT-Züge, zu einer einzigartigen Reise in die Vergangenheit ein. Im Nationalmuseum von Bangkok im Bezirk Phra Nakhon findet die Veranstaltung „Siam Heritage from 3 Eras“ statt, die Besucher in die reiche Geschichte der alten Königreiche Thailands entführt.

Unter dem Motto „Happy Journey with BEM“ organisiert BEM diese Veranstaltung, die eine Vielzahl an Höhepunkten bietet. Im Mittelpunkt stehen Ausstellungen zur Geschichte der thailändischen Königreiche Dvaravati (ca. 558-1057), Sukhothai (1238-1438) und Ayutthaya (1351-1767). Die Besucher können an exklusiven Rundgängen mit Geschichtsexperten teilnehmen, die alte Artefakte erläutern, und in Workshops handgefertigte Souvenirs, inspiriert von Bangkoks Kunsthandwerkergemeinschaften, erstellen.

Ein kulturelles Highlight der Veranstaltung sind die Bühnenaufführungen von Khon, dem traditionellen thailändischen Maskentanz, sowie thailändische Musik aus den jeweiligen Epochen. Darüber hinaus können Feinschmecker und Buchliebhaber an Ständen Street Food und historische Bücher zu Sonderpreisen erwerben.

Besondere Anreize gibt es für die ersten 1.000 Besucher, die eine MRT-Karte vorweisen können: Sie erhalten kostenlosen Eintritt ins Museum. Zudem bietet BEM während der dreitägigen Veranstaltung, die täglich von 09.00 bis 20.00 Uhr stattfindet, einen kostenlosen Shuttle-Service zur MRT-Station Sanam Chai zum Museum und zurück an.

Die Station Sanam Chai, die sich inmitten der historischen Insel Rattanakosin befindet, ist selbst eine Touristenattraktion. Sie gehört zu den vier MRT-Stationen, die für ihr schönes und authentisches thailändisches Design bekannt sind, neben den Stationen Itsaraphap, Sam Yot und Wat Mangkon.

Ein weiteres Highlight für Geschichtsinteressierte ist das Museum in der Bahnhofshalle unter Ausgang 1. Hier sind zahlreiche historische Artefakte ausgestellt, die bei den Ausgrabungen für den Bau der U-Bahnstation gefunden wurden. Dieses Museum ist für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich.

Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen, die faszinierende Geschichte Thailands hautnah zu erleben und in die kulturellen Schätze des Landes einzutauchen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.