Spartan Race kommt nach Chiang Mai

Foto: The Nation
Foto: The Nation

CHIANG MAI: Das Thailand Convention and Exhibition Bureau und sechs Regierungsbehörden, darunter die Thailändische Tourismusnehörde (TAT) und die Provinz Chiang Mai, richten am Samstag, 13. August und Sonntag, 14. August 2022 den weltbekannten, actiongeladenen Extrem-Hindernislaufes „Spartan Race“ am Huay-Tung-Tao-Reservoir im Bezirk Mae Rim in Chiang Mai im Norden des Landes aus.

Etwa 4.000 Teilnehmer aus mehr als 30 Ländern weltweit werden an dem Rennen teilnehmen, das der thailändischen Wirtschaft voraussichtlich 300 Millionen Baht einbringen wird.

Laut TAT werden die Teilnehmer und ihre Begleiter nicht nur die Natur am Stausee erleben, sondern auch drei Attraktionen in Chiang Mai besuchen können, nämlich Balloon Adventure Thailand, Pongyang Jungle Coaster Zipline Camp and Resort und das Buakaw Village.

Foto: The Nation
Foto: The Nation

Die TAT fügte hinzu, dass Thailands bekanntester Muay-Thai-Star – Buakaw Banchamek –persönlich die Besucher im Buakaw Village begrüßen und trainieren wird.

„Die Teilnehmer des ‚Spartan Race Thailand 2022‘ Chiang Mai können nicht nur an dem Hindernisrennen teilnehmen, sondern auch reisen und eine Vielzahl von Aktivitäten in der Provinz genießen“, so die TAT.

Das Spartan Race ist ein Extrem-Hindernislauf. Es wurde 2007 als Nachfolger des erstmals 2004 ausgetragenen 24-Stunden-Rennens „Death Race“ gegründet. Mit jährlich 170 Rennen in 25 Ländern auf allen sechs Kontinenten und über 1 Million Startern ist es die weltweit größte Obstacle-Race-Rennserie.

Weitere Informationen finden Sie unter Spartan Race Thailand sowie unter Spartan.com.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.