Songkran soll 200.000 Touristen anziehen

Traditionelle Lanna-Flaggen hängen an einer Sandpagode im Wat Phan Tao Tempel in Chiang Mai an Songkran. Foto: Thinapop/Adobe Stock
Traditionelle Lanna-Flaggen hängen an einer Sandpagode im Wat Phan Tao Tempel in Chiang Mai an Songkran. Foto: Thinapop/Adobe Stock

CHIANG MAI: Nach Angaben der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) werden während der Songkran-Feiertage vom 13. bis 17. April 2022 mehr als 200.000 Touristen in Chiang Mai erwartet, die den lokalen Unternehmen Einnahmen in Höhe von mindestens zwei Milliarden Baht bescheren werden.

„In diesem Jahr arbeitet das TAT-Büro in Chiang Mai mit der Stadtverwaltung zusammen, um am Sonntag, 10. April 2022 im Wat Phra That Doi Suthep im Bezirk Mueang (Chiang-Mai-Stadt) eine Misch-Zeremonie von heiligem Wasser abzuhalten“, teilte der Leiter des lokalen TAT-Büros Watcharayut Kuawong der Presse mit.

„Wir werden im Rahmen einer Beschwörungszeremonie im Wat Phra That Doi Suthep 'geheimes Wasser' aus verschiedenen Tempeln in der Provinz mischen, bevor wir das Wasser in 10.726 Flaschen abfüllen und diese am Dienstag, 12. April und Mittwoch, 13. April 2022 am Tha Phae Gate und am Drei-Königs-Denkmal im Bezirk Mueang an Touristen und die Bevölkerung verteilen“, erklärte er.

Neben der Verteilaktion organisiert das Büro eine große traditionelle Tanzaufführung mit 300 Darstellern im Alter von 5 bis 77 Jahren in farbenfrohen Trachten veranstalten. Der Tanz wird am Montag, 11. April und Dienstag, 12. April 2022 vor dem Dreikönigsdenkmal stattfinden. Die Teilnahme setzt die Vorlage eines Impfzertifikats oder ein negatives ATK-Testergebnis voraus. Mit der Maßnahme soll der Covid-19-Ausbreitung an den Songkran-Feiertagen in Chiang Mai entgegengewirkt werden, so Khun Watcharayut.

„Obwohl das Wasserspritzen in der Öffentlichkeit aufgrund der Covid-19-Situation immer noch nicht erlaubt ist, hoffen wir, dass mindestens 200.000 Menschen Chiang Mai während der fünf Songkran-Feiertage besuchen und der lokalen Wirtschaft Einnahmen von mehr als zwei Milliarden Baht bescheren werden“, fügte Khun Watcharayut hinzu.

In Vorbereitung auf das thailändische Neujahrsfest wird das TAT-Büro in Chiang Mai nach Aussage von Khun Watcharayut außerdem 30 Tourismusunternehmer der Provinz zu einer Werbeveranstaltung im Einkaufszentrum Central Phuket begleiten, um die Hotels, Restaurants und Touristenattraktionen von Chiang Mai zu bewerben. Die Werbemaßnahme soll der Ankurbelung des Inlandstourismus dienen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Rene Amiguet 11.04.22 14:10
Gute Träume
Sebstverständlich hoffen wir alle dass die Träume des Khun Watcharayut voll und ganz in Erfüllung gehen. Gleichzeitig wünschen wir allen Teilnehmern eine gute Zeit mit viel Spass und Nass.
Wolfgang Eysholdt 05.04.22 16:10
Schon wieder
es sollen, es wird erwartet, aber alles wissen sie aus der Glaskugel. Kurz wir spritzen mit Wasser und die zu melkenden Kühe werden hoffentlich kommen.