Solidarität ist das neue Rock ’n’ Roll

Hilfsprojekt für in Corona-Armut lebende Menschen in Pattaya

An den Automaten können leere PET-Flaschen gegen Gutscheine zum Bezug von Reis eingetauscht werden. Fotos: Jahner
An den Automaten können leere PET-Flaschen gegen Gutscheine zum Bezug von Reis eingetauscht werden. Fotos: Jahner

PATTAYA: Der Coronavirus-Ausbruch hat gemäß Zahlen der Weltbank 2020 ca. 1,5 Millionen Thais in die Armut gestürzt, darunter viele Familien. Auch in Pattaya sind die negativen Auswirkungen Covid-19-Krise allgegenwärtig. Khun Vichapol und Rolf Rüegg zeigen Solidarität und haben gemeinsam das Hilfsprojekt „Light Up Your Life“ gegründet. Am 30. März empfingen die beiden Visionäre rund 200 geladene Gäste in der Wizard Brewery in Süd-Pattaya, um ihnen ihre Idee im Rahmen eines grandiosen Charity-Konzertes der Band STEEP 5 vorzustellen.

Der Name des Hilfsprojekts deutet bereits darauf hin, dass „Light Up Your Life“ für mehr steht als das Verteilen von Lebensmitteln, auch wenn dadurch der Stein ins Rollen kam. Denn bereits vor einem Jahr unterstützten Khun Vichapol und Rolf Rüegg in Corona-Armut geratene Menschen und versorgten mehr als 1.500 Familien mit privat finanzierten Hilfspaketen.

Nachhaltigkeit zur Selbsthilfe

STEEP 5 ist ein Wortspiel aus der Zahl der Musiker und ihrer Heimat: Schweiz, Thailand, England, England, Philippinen.
STEEP 5 ist ein Wortspiel aus der Zahl der Musiker und ihrer Heimat: Schweiz, Thailand, England, England, Philippinen.

Die Aktion war jedoch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, erklärt Rolf Rüegg und weist auf die Bedeutung von Projekten hin, die Menschen in Not Hilfe zur Selbsthilfe bieten. Mit diesem Plan im Hinterkopf initiierte er zusammen mit Khun Vichapol „Light Up Your Life“. Ein wohltätiges Projekt, das auf Nachhaltigkeit basiert, nicht nur in Bezug auf Menschen und Natur, sondern auf die Umwelt in ihrer Gesamtheit. Die Idee ist so einfach wie genial: Ähnlich zu den Leergutautomaten zur Rücknahme von entleerten pfandpflichtigen Getränkeverpackungen in der Heimat, sollen im Rahmen des Projekts an 11 öffentlichen Schulen in Pattaya Automaten aufgestellt werden, an denen jedoch leere Einwegplastikflaschen gegen Coupons zur Einlösung gegen Reis eingetauscht werden können. „Light Up Your Life“ schlägt dadurch zwei Fliegen mit einer Klappe: Kinder als die Zukunft des Landes werden bereits im frühen Alter an das Thema Recycling herangeführt und für Thailands Plastikmüllproblem sensibilisiert, wodurch eine wichtige Vo­raussetzung für ein Umdenken im Müllverhalten geschaffen wird. Gleichzeitig werden unter Corona-Armut leidende Familien durch den Erhalt der Reis-Coupons finanziell entlas­tet, für Thailänder das wichtigste Grundnahrungsmittel.

Charity-Rocker auf Zeit

Pattayas Bürgermeister Sonthaya Khunpluem (2.v.l.) war sichtlich begeistert von dem Hilfsprojekt der Musiker.
Pattayas Bürgermeister Sonthaya Khunpluem (2.v.l.) war sichtlich begeistert von dem Hilfsprojekt der Musiker.

Eine wichtige Rolle bei der Bekanntmachung des Projekts spielt die Band STEEP 5 um Frontman Rolf Rüegg, weshalb Freunde der fünf Musiker dem Auftritt in der Wizard Brewery mit Spannung entgegenfieberten. Aus gutem Grund: Auch wenn es das erste Konzert der zum wohltätigen Zweck gegründeten Band auf Zeit war, sind ihre Mitglieder – Rolf (Gesang), Add (Schlagzeug), Andy (Bass), Paul (Gitarre, Gesang) und Jayson (Keyboard, Gesang) – professionelle Vollblutmusiker und keine unbekannten Gesichter in Pattayas Livemusikszene. STEEP 5 lieferten von der ersten bis zur letzten Minute eine grandiose Show ab und sorgten mit bekannten Songs von Rocklegenden wie Joe Cocker oder Eric Clapton für helle Begeisterung im Publikum. Wer beim ersten Auftritt der Band in der restlos ausverkauften Wizard Brewery live dabei war, wird keine Zweifel hegen, dass auch die nächs­ten Auftritte der Band in die Musikgeschichte Pattayas eingehen werden.

Alle Einnahmen, die mit den Auftritten von STEEP 5 generiert werden, fließen in vollem Umfang in das Projekt „Light Up Yor Life“ – zur Linderung der Corona-Armut in Pattaya und zur Lösung von Thailands Plastikmüllproblem. Leser, die „Light Up Your Life“ unterstützen oder die Charity-Rocker von STEEP 5 engagieren möchten, können mit Rolf Rüegg telefonisch (081-762.7046) oder per E-Mail (roro01@bluewin.ch) in Kontakt treten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.