Solarenergie boomt

Foto: Twitter/@InsiderVietnam
Foto: Twitter/@InsiderVietnam

HANOI: Attraktive gesetzliche Rahmenbedingungen haben in den letzten zwei Jahren in Vietnam zu einer Verneunfachung der Solarenergie beigetragen.

Mit dem Boom überflügelt Vietnam jetzt Indonesien bei der Stromversorgung durch Solarenergie. Während die installierte Solar-Photovoltaik-Kapazität Indonesiens zwischen 2017 und 2018 um 37 Prozent zurückging, stieg die Kapazität Vietnams laut dem Statistical Review of World Energy der Firma BP im selben Zeitraum um 803 Prozent. Für Solaranalysten ist das attraktive Einspeisetarifprogramm der Schlüssel zum Erfolg Vietnams. Mit der Förderung der Solarenergie begann das kommunistische Vietnam 2017 seine Energiewende. Bis 2030 soll der Anteil erneuerbarer Energien aus Sonne, kleinen Wasserkraftanlagen und Biomasse bereits 10,7 Prozent am produzierten Gesamtenergiemix betragen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.