Corona-Zahlen weiter auf niedrigem Niveau

3.893 Neuinfektionen und 38 Tote am Dienstag

Unter Beachtung der Nasen-Mund-Schutz-Pflicht feierten Buddhisten am Sonntag den Visakha-Bucha-Tag. Foto: epa/Narong Sangnak
Unter Beachtung der Nasen-Mund-Schutz-Pflicht feierten Buddhisten am Sonntag den Visakha-Bucha-Tag. Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Das Gesundheitsministerium informierte am Dienstagmorgen (17. Mai 2022), dass binnen 24 Stunden thailandweit 3.893 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet wurden. Darunter befanden sich 3.890 lokale und 3  Fälle aus dem Ausland. Dies ist der niedrigste Wert seit dem 4. Januar 2022, bevor die Omikron-Welle Thailand erfasst hatte.

Von Montag auf Dienstag verzeichnete die Seuchenschutzbehörde landesweit 38 neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus, während im selben Zeitraum 7.323 Patienten genesen sind.

Bisherige Tageshöchstwerte

  • Neuinfektionen: 28.379 am 01. April 2022
  • Todesfälle: 312 am 18. August 2021
  • Genesungen: 28.057 am 12. April 2022
Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jürgen Franke 17.05.22 14:40
Eine erfreuliche Meldung,
die weiter Hoffnung gibt, dass sich die Wirtschaft schnell wieder erholt.