Seltene Geburt in Berliner Charité

Frau bringt siamesische Zwillinge zur Welt

Die thailändischen Schwestern Pan (Charoonroj) und Pin (Charoonphan) auf dem Schulweg in der thailändischen Provinz Nakhon Sawan. Auch in Deutschland wurden Mitte Juli nach mehr als 15 Jahren siamesische Zwillinge geboren. Foto: epa/Rungroj Yongrit
Die thailändischen Schwestern Pan (Charoonroj) und Pin (Charoonphan) auf dem Schulweg in der thailändischen Provinz Nakhon Sawan. Auch in Deutschland wurden Mitte Juli nach mehr als 15 Jahren siamesische Zwillinge geboren. Foto: epa/Rungroj Yongrit

BERLIN: Extrem selten werden siamesische Zwillinge geboren. Häufig müssen sie in komplizierten Operationen voneinander getrennt werden. Das geht nicht immer gut. Nun gibt es einen neuen Fall in Berlin.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.