Sechs Flughäfen werden „Smart Airports“

Fluggastbrücke am Khon Kaen Airport. Foto: Fotolia.com
Fluggastbrücke am Khon Kaen Airport. Foto: Fotolia.com

THAILAND: Der Flughafenbetreiber Airports of Thailand (AoT) investiert in den kommenden fünf Jahren 13 Milliarden Baht und wertet sechs Flughäfen zu „Smart Airports“ auf.

Die sechs Flughäfen sind Krabi, Udon Thani, Khon Kaen, Surat Thani, Ubon Ratchathani und Nakhon Si Thammarat. Sie alle melden steigende Passagierzahlen und sind teils überlaufen. Alle Airports sollen die neuesten Technologien erhalten und für die Zukunft fit gemacht werden. Dazu zählen neue Gepäckbänder, Sprengstoff-Erkennungssysteme, automatische Reisepasssysteme an den Immigrationsschaltern, automatische Boarding-Gate-Systeme und Airport Guide Robots für hilfesuchende Fluggäste.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.