Schwere Gruppe für Buriram United

Buriram-Fans feuern ihre Mannschaft an. Foto: Buriram United
Buriram-Fans feuern ihre Mannschaft an. Foto: Buriram United

BURIRAM: In der AFC Champions League hat Buriram United eine schwere Gruppe erwischt. Der thailändische Fußballmeister trifft in der Gruppe G auf Jeonbuk Hyundai Motors aus Südkorea sowie auf die Tabellenzweiten aus China und Japan.

Bangkok United spielt in den Playoffs gegen Hanoi FC aus Vietnam. Der nächste Gegner wäre Chinas viertplatzierter Verein. Bei einem Sieg käme der Vizemeister in die Gruppe E mit Koreas drittplatzierten Club, Johor Darul aus Malaysia, und einem Playoff-Sieger. Pokalsieger Chiang Rai trifft in den Playoffs auf Ceres Negros von den Philippinen, Yangon United aus Myanmar oder Japans drittplatzierten Verein. In der Gruppe F warten Guangzhou Evergrande aus China, Melbourne Victory aus Australien und der Zweitplatzierte aus Südkorea.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.